Facebook: ÖTSV Seite drucken

Countdown zur Europameisterschaft im Wiener Rathaus

Wien, 15.März 2016. Nur noch 5 Tage bis Österreich wieder zum internationalen Tanzhotspot wird – mit der EM der Professionals im Showdance Standard, die kommenden Sonntag im Rahmen des 23. Vienna Dance Concourse im Wiener Rathaus stattfiindet. Neben dem Favoritenpaar Kathrin Menzinger und Vadim Garbuzov startet für Österreich mit Danilo Campisi und Julia Burghardt noch ein zweites, neu formiertes Paar. Das ÖTSV – EM – Quartett stand im Wordrap Rede und Antwort.

Wiener Rathaus wird zum EM – Parkett

Am 20. März 2016 wird im Rahmen des Vienna Dance Concourse  erneut österreichische Tanzsportgeschichte geschrieben – mit der EM der Professionals im Showdance Standard. Passender Rahmen für das Ereignis ist das Wiener Rathaus, das zum schönsten Tanzsaal der Welt wird.

Aktuell sind dafür acht Paare aus fünf Nationen genannten. Der Österreichische TanzSport-Verband schickt mit Vadim Garbuzov und Kathrin Menzinger die amtierenden Doppelweltmeister ins Rennen. An ihrer Seite kämpfen als zweites österreichisches Paar auch Danilo Campisi und Julia Burghardt am EM-Parkett.

Mit verbundenen Augen zum nächsten Titel?

Kathrin Menzinger und Vadim Garbuzov haben dabei die Favoritenrolle inne. Sie sind  die amtierenden Professional Weltmeister sowohl in der Disziplin Showdance Standard (Nov 2015, Schwechat/AUT) und als auch im Showdance Latein (Juni 2015, Wien/ AUT). Mit ihrer atemberaubenden und im wahrsten Sinne fesselnden Kür „50 Shades of Grey“, die ihnen im vergangenen November den Weltmeistertitel einbrachte, wollen sie nun auch EM – Gold holen. Das Besondere an der Kür – mehr als zwei Minuten lang tanzt Kathrin Menzinger mit verbundenen Augen und muss sich wortwörtlichen blind auf ihren Partner Vadim Garbuzov verlassen.

Die beiden sind aktuell auch für die RTL – Show „Let’s Dance“ verpflichtet, vor allem für Vadim Garbuzov bedeutet dies jetzt doppelten Trainingsaufwand, da er kommenden Freitag, nur 48 Stunden vor der EM, noch in Deutschland mit seiner Promi-Tanzpartnerin am Showparkett tanzt. Der Fokus liegt für Kathrin Menzinger und Vadim Garbuzov aber klar auf der EM: „Wir wollen die EM -  Goldmedaille, denn die fehlt uns noch in unserer Sammlung. Jetzt haben wir vor heimischem Publikum die Chance dazu und die werden wir nützen. Wir wissen, dass man nur mit Disziplin und hartem Training seine Ziele erreicht. Auch wenn wir mit unserer WM-Sieges-Kür „50 Shades of Grey“ antreten, überlassen wir nichts dem Zufall und arbeiten intensiv an jedem kleinen Detail. Die Show wird noch spektakulärer und wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung durch unsere Fans und das Publikum am 20. März im Wiener Rathaus.“ 

Vadim Garbuzov und Kathrin Menzinger sind nicht nur die ersten Doppelweltmeister in der Historie des österreichischen TanzSports, sondern weltweit das einzige Paar seit der ersten WM im Jahr 1989, das den WM-Titel im Showdance sowohl in der Latein- als auch in der Standardsektion gewinnen konnte. Das erfolgreiche Paar wird von ÖTSV - Nationalteamtrainerin Ingrid Fussek gecoacht und betreut.

 Kathrin Menzinger und Vadim Garbuzov im Wordrap

Clash of Cultures am Tanzparkett

Als zweites, aussichtsreiches Team schickt der ÖTSV das Paar Danilo Campisi und Julia Burghardt ins Rennen. Das Tanzpaar hat sich für seine Kür ein ganz besonderes und persönliches Thema vorgenommen. Unter dem Motto „Sicily meets Austria“ wollen die beiden zeigen, was es heißt, wenn verschiedene Kulturen am (Tanz-)Parkett aufeinandertreffen. Danilo Campisi: „Tanzen und Musik überwinden Grenzen, sie verbinden unterschiedliche Kulturen, Sprachen und Identitäten. Nachdem ich gebürtiger Italiener und meine Tanzpartnerin Julia Österreicherin ist, sind wir dafür ein lebendes Beispiel. Es ist nicht immer einfach, wenn zwei Kulturen aufeinandertreffen, aber mit gegenseitiger Toleranz und Respekt funktioniert es. Diese Geschichte erzählen wir in unserer Kür.“

Die Kür wurde in Zusammenarbeit mit Michael Schmalzbauer konzipiert, gemeinsam mit dem ÖTSV-Nationalteam-Trainer Helmut Hanke wird er die beiden auch bei der EM betreuen.

Der Heim - EM blickt das neue Tanzpaar voller Vorfreude entgegen: „Natürlich wird eine ´gesunde´ Nervosität bei der EM da sein, aber sie wird uns zu einer tollen Perfomance führen. Wir schauen nicht auf die Konkurrenz, sondern wollen mit unserer Kür und unserer Leistung das Publikum und die Wertungsrichter begeistern.“

Danilo Campisi und Julia Burghardt im Wordrap

23. Vienna Dance Concourse: Im schönsten Tanzsaal der Welt 

Die EM der Professional Division im Showdance Standard am Sonntagabend, 20. März 2016, wird natürlich der krönende Abschluss des dreitägigen TanzSport-Festes. Doch schon ab Freitagmittag wird den Zuschauern mit zahlreichen Weltranglistenbewerben Tanzsport auf höchstem Niveau mit vielen Programmhöhepunkten geboten. Dazu wird heuer am Samstag und am  Sonntag auch die Wiener Landesmeisterschaft im Rahmen des Vienna Dance Concourse über die Bühne gehen, bei der alle Leistungsklassen an den Start gehen. Die Finali der S – Klasse mit den beliebten Solotänzen finden eingefügt im Rahmen der Europameisterschaft statt.  

Dabei fungiert das Wiener Rathaus traditionellerweise als ehrwürdiger Austragungsort für den WDSF Vienna Dance Concourse. Tanzsportler aus aller Welt reisen jährlich zu diesem Turnier nach Wien, auch heuer werden wieder bis zu 300 Paare aus mehr als 20 Nationen erwartet.   

23. Vienna Dance Concourse 2016

WDSF Europameisterschaft Professional Division in Showdance Standard

18. – 20. März 2016

Wiener Rathaus, Festsaal

Genauer Zeitplan: www.foxtrott.at

Akkreditierungsanfragen bitte an office@foxtrott.at

Tickets erhältlich über http://www.oeticket.com/

 

Bildmaterial:

Foto 01: Vadim Garubzov & Kathrin Menzinger/ Credit: Gerhard Janoch

Foto 02: Vadim Garbuzov & Kathrin Menzinger/ Credit: Gerhard Janoch 

15.03.2016
News: Presseaussendungen
World DanceSport Federation SportMinisterium

News aus dem Tanzsport:

Klubs in deiner Nähe:

Bundesland: