Facebook: ÖTSV Seite drucken

Zwei Paare bei der Standard-EM in Tschechien

. Morgen, am Freitag, 19.05.2017, steht im tschechischen Olmütz die Europameisterschaft in den Standardtänzen am Programm. Für den Österreichischen TanzSport-Verband gehen zwei Paare in den Bewerb: Die aktuellen Staatsmeister Vasily Kirin und Ekaterina Prozorova sowie die Vizestaatsmeister Vaclav Malek/ Catharina Dvorak.

Titelverteidiger als Favoriten

Die letztjährigen Europameister Dmitry Zharkov und Olga Kulikova aus Russland sind auch dieses Jahr wieder die klaren Favoriten auf den Sieg. Ihre potenziell stärksten Herausforderer Simone Segatori und Anette Sudol aus Deutschland, die Europameister von 2015 und jeweils Zweitplatzierten der diesjährigen Grand Slams, treten auch dieses Jahr nicht an. Um die Medaillen kämpfen daher 62 weitere Paare, unter ihnen auch zwei österreichische Teams, die bestens vorbereitet sind, um sich der starken Konkurrenz zu stellen.

Gute Karten, um ganz vorne mitzumischen, haben dabei die amtierenden Staatsmeister Standard, Vasily Kirin und Ekaterina Prozorova. Erst vor wenigen Wochen zeigten sie mit einem Sieg bei den World Open in Budapest, dass sie die Konkurrenz am internationalen Parkett nicht zu scheuen brauchen.

„Die Vorbereitung war wie immer sehr intensiv. Diese Europameisterschaft kann eine unerwartet gute oder schlechte Überraschung bringen. Wir werden alles geben und sehen, was dabei rauskommt“, so Ekaterina Prozorova.

Premiere für Vaclav Malek/ Catharina Dvorak

Zuversichtlich reisen auch Vaclav Malek/ Catharina Dvorak an. Für das Paar ist es der erste Antritt bei einer Europameisterschaft, entsprechend groß ist die Vorfreude: „Im Training haben wir in den letzten Wochen vermehrt auf die Performance Wert gelegt, denn technisch lässt sich kurzfristig nicht mehr so viel ändern und mit dieser sind wir auch zufrieden. Im Grunde ist uns das bei der Generalprobe in Rimini auch schon gelungen, wir möchten daher diese Leistung wieder abrufen. Wir sehen uns derzeit im Mittelfeld, in dem wir uns so weit vorne wie möglich platzieren möchten. Ein schöner Zufall ist, dass diese EM in Vaclavs Heimatstadt Olmütz stattfindet. Deshalb hoffen wir auf eine große Unterstützung vom Publikum.“

Die üblichen Verdächtigen

Die russischen Weltmeister Dmitry Zharkov und Olga Kulikova gehen in absoluter Favoritenrolle in den Bewerb. Als heißeste Herausforderer gelten einmal mehr das litauische Paar Sodeika/ Zukauskaite. Auch mit ihren Landeskollegen Vaidotas Lacitis und Veronika Golodneva sowie Francesco Galuppo und Debora Pacini aus Italien wird zu rechnen sein.

WDSF European Championships Adult Standard 2017

19. Mai 2017, Olmütz/ Tschechien

**Fotocredit: Heidi Götz**

 

VETCHY Christoph, CV / 18.05.2017
News: Presseaussendungen
World DanceSport Federation SportMinisterium

News aus dem Tanzsport:

Klubs in deiner Nähe:

Bundesland: