Facebook: ÖTSV Seite drucken

Turniere mit Schüler und Junioren I Klassen

Wenn Turniere mit Schüler und Junioren I Klassen an einem Sonntag stattfinden, ist der Zeitplan so zu erstellen, dass die Bewerbe der Schüler und Junioren I Klassen inklusive Siegerehrung bis spätestens 18 Uhr beendet sind. Eine Verspätung im Zeitplan ist dabei unbedingt zu vermeiden! Ist das Turnier an einem Samstag so gilt als späteste Endzeit für diese Klassen 20 Uhr! Die Beginnzeiten der Turniere sind dementsprechend zu wählen.

Bei der Erstellung der Zeitpläne ist auch darauf Rücksicht zu nehmen, dass zwischen den Klassen derselben Altersgruppe (Standard und Latein) zwar Pausen zum Umziehen möglich sind, aber keine unnötig langen Zeitabstände zwischen den Disziplinen entstehen und somit kein Aufenthalt von mehreren Stunden für die Kinder und deren Begleitung am Turnierort notwendig ist..

Da Schüler auch bei der Junior I Klasse an den Start gehen können, sollte der Zeitplan so erstellt werden, dass ein ständiges Umziehen zwischen Latein und Standard nicht notwendig ist. (Daher nach Schüler Latein die Junioren I Latein Klasse und nach Schüler Standard die Junioren I Standard Klasse). Schülerpaare dürfen aber in der Junior I Klasse mit der Kleidung der Schülerklasse tanzen, Umziehpausen von Schüler auf Junior I sind daher nicht notwendig.

STEINERBERGER Peter, PS / 26.06.2017
News: Sport / Regelwerk
World DanceSport Federation SportMinisterium

News aus dem Tanzsport:

Klubs in deiner Nähe:

Bundesland: