Facebook: ÖTSV Seite drucken

Startmöglichkeiten bei den Austrian Open 2011

Bei den Austrian Open Championships (AOC) sind Paare ab der Allgemeinen Klasse B beim Bewerb "AOC Rising Stars" startberechtigt. Im Bewerb "WDSF International Open" sind Paare ab der Allgemeinen A Klasse startberechtigt!

Dies entspricht der generellen Regelung für Open Turniere (im In- und Ausland), die für Paare aller Altersklassen gilt:
Open-Turniere:
Startberechtigt sind Paare der B, A, S-Klasse für Jugend-, Allgemeine und Seniorenklassen in der jeweiligen Disziplin.

Bei den AOC sind das folgende Bewerbe: WDSF Open Youth/Jugend Latin, WDSF Open Senior I Latin, WDSF Open Senior II Standard, AOC Rising Stars Standard, WDSF Open Senior I Standard, WDSF Youth/Jugend Standard.


IDSF World Open, IDSF Grand Slam und International Open-Turniere:
Startberechtigt sind Paare der A- und S-Klasse der Allgemeinen Klasse in der jeweiligen Disziplin.

Bei den AOC sind das folgende Bewerbe: WDSF International Open Standard, WDSF International Open Latin.


Zusätzlich gibt es für die Altersklassen Schüler und Junioren (Youth and Juniors) folgende Regelung:
Paare der Alterklassen Schüler und Junioren sind in ihrer Alterklasse bei OPEN-Turnieren im In- und Ausland unabhängig von ihrer Startklassenzugehörigkeit in Österreich startberechtigt, Schüler und Junioren Paare der Startklasse D jedoch nur dann, wenn sie mindestens 3 (drei) Starts bei Bewertungsturnieren in Österreich bzw. im Grenzverkehr in der jeweiligen Disziplin zum Nennungsschluss für das OPEN-Turnier nachweisen können.

Bei den AOC sind das folgende Bewerbe: AOC Junior 6 Dance, AOC Juveniles/Schüler 6 Dance, AOC Juveniles/Schüler Standard, AOC Junior I Latin, AOC Junior II Latin, AOC Juveniles/Schüler Latin, AOC Junior I Standard, AOC Junior II Standard.

Alterseinteilung bei den Junioren:
Junior I: 12 und 13 Jahre im Kalenderjahr
Junior II: 14 und 15 Jahre im Kalenderjahr


Bei der Austrian Open Wiener Walzer Konkurrenz (WWK) sind Paare aller Altersklassen und aller Leistungsklassen startberechtigt. Auch Paare ohne Startbuch und ohne Zugehörigkeit zu einem Tanzsportklub können daran teilnehmen. Diese Wiener Walzer Konkurrenz hat eine sehr lange Tradition und findet heuer bereits zum 45. Mal statt! 


Alle Informationen (Nennungsmöglichkeiten, Bekleidungsvorschriften, Zeitpläne usw.) sind auf der Homepage der Austrian Open zu finden (www.austrianopen.at).

STEINERBERGER Peter, PS / 13.10.2011
News: Sport / Regelwerk
World DanceSport Federation SportMinisterium

News aus dem Tanzsport:

Klubs in deiner Nähe:

Bundesland: