Facebook: ÖTSV Seite drucken

Spannender Kampf um den Staatsmeistertitel der Lateinformation

Bei der Österreichischen Staatsmeisterschaft der Lateinformationen am 20. Mai 2017 im niederösterreichischen Hollabrunn wird es laut. Fünf Teams kämpfen um die Krone. Für einen Stockerlplatz sind Emotionen, Technik und Perfektion gefragt. Als Titelverteidiger geht dieses Jahr der TSC Schwarz – Gold in den Bewerb. Der größte Herausforderer ist der vielfache Staatsmeister HSV Zwölfaxing.

TSC Schwarz – Gold möchte den Titel verteidigen

Heiße Rhythmen werden sich am Samstag mit der lautstarken Unterstützung der anwesenden Fans mischen, wenn die besten Lateinformationen Österreichs um den heißbegehrten Staatsmeistertitel gegeneinander tanzen.

Der Titelverteidiger TSC Schwarz – Gold tritt mit 4 Teams an. Eines davon soll den Titel aus dem letzten Jahr erneut nach Hause holen: „Das A-Team möchte den Staatsmeistertitel verteidigen. Wir rechnen uns mit unserer Kür „Spirit of life“ gute Chancen aus, den Sieg zu wiederholen“, so Andreas Zidtek vom TSC Schwarz – Gold.

Im Kampf um die Krone möchte der zwölffache Staatsmeister HSV Zwölfaxing  Paroli bieten und den 13. Titel einfahren: „Der HSV Zwölfaxing tritt mit insgesamt vier Formationen an, mit dem A-, B-, und C-Team in der 1.Bundesliga, und einem in der Hobbyliga. Der Verein stellt damit die meisten Teams der Staatsmeisterschaften im Formationstanz. Sehr spannend wird es vor allem für das A-Team. Dieses tritt mit einer noch weiter optimierten Choreographie „Pokerface“ an, ist voll trainiert und erwartet sich einen fairen starken Wettkampf um den ersten Platz“, wie Peter Kielhauser vom HSV Zwölfaxing zu Protokoll gibt. Der dritte Verein, der ein Wörtchen mitreden möchte, ist der TSC Blau Grün mit seinem A-Team. Auch der Formationstanzsportclub Perchtholdsdorf möchte die Dominanz der zwei Vereine durchbrechen: Ihr Trainer
Steffen Engel meint dazu: "Ich hoffe, dass wir als Trainer alles gemacht haben, was in unserer Macht steht um die Top zwei Teams der letzten Jahre zu überholen. Ich denke, es ist Zeit für etwas Neues!"

Neben der Staatsmeisterschaft und der Ehre, wer im Dezember Österreich bei der Heimweltmeisterschaft in Schwechat vertreten darf, geht es auch für die zweite Bundesliga ans Eingemachte. Zudem werden auch die Österreichischen Meisterschaften für die Standard – Formationen ausgetragen. In diesem Bewerb ist ebenfalls der TSC Schwarz-Gold Titelverteidiger und möchte diesen mit der Choreografie „Make that change“ verteidigen.

Staatsmeisterschaft Lateinformationen 2017 & Österreichische Meisterschaft Standardformationen und Kür 2017

20. Mai 2017/ Sporthalle, 2020 Hollabrunn

Beginn: 15 Uhr   

**Fotocredit: Thomas Hackl/Bobfoto                                                      

VETCHY Christoph, CV / 19.05.2017
News: Presseaussendungen
World DanceSport Federation SportMinisterium

News aus dem Tanzsport:

Klubs in deiner Nähe:

Bundesland: