Facebook: ÖTSV Seite drucken

Hofer – Westermayer mit ihrer besten EM – Platzierung!

Am letzten Samstag, den 10. März 2018, wurden im tschechischen Brünn die neuen Europameister in den 10 Tänzen gekürt. Den Titel holten sich Konstantin Gorodilov und Dominika Bergmanova aus Estland, zum zweiten Mal nach 2016. Die österreichischen Staatsmeister Klemens Hofer und Barbara Westermayer zeigten mit dem 17. Platz ihre bisher beste Platzierung bei einer Europameisterschaft. Vasily Kirin und Ekaterina Prozorova gewinnen, den parallel stattfindenden, World Open Standardbewerb in Brno

In der Disziplin „10 Tänze“ ist der Name Programm – die Paare müssen sich sowohl in allen Latein – als auch Standardtänzen beweisen. Nicht umsonst wird diese Kombination oftmals auch als Königsklasse im Tanzsport bezeichnet.

31 Paare aus ganz Europa waren an diesem Wochenende nach Brünn gekommen, um das neue Königspaar in dieser Disziplin zu küren. Unter ihnen auch das ÖTSV - Paar Klemens Hofer und Barbara Westermayer, die nach dem 18. Platz im Vorjahr mit einem 17. Platz ihr bestes Ergebnis bei einer Europameisterschaft erzielen konnten und damit eine weitere starke Leistung auf internationalem Parkett darboten. 

Entsprechend positiv fiel die Bilanz nach dem Turnier aus: "Mit dem Tanzen sind wir zufrieden und haben unser Ziel erreicht, auch wenn wir uns über einen etwas größeren Schritt gefreut hätten. Außerdem möchten wir uns nochmal bei allen bedanken, die uns die Daumen gehalten haben und ganz speziell bei jenen, die uns sogar vor Ort unterstützt haben."

Europameister aus Estland

Den Titel der 10 –Tänzer konnten sich  zum zweiten Mal nach 2016 - Konstantin Gorodilov und Dominika Bergmanova aus Estland sichern.  Das Paar setzte sich recht eindeutig nach Punkten gegenüber den neuen Vizeuropameistern, den Lokalmadertoren David Odstrcil - Tara Bohak durch. Die Bronzemedaille ertanzten sich das russischen Paar Mikhail Koptev - Alexandra Atamantseva.

Kirin und Prozorova siegen bei den World Open in Brno

Bei den ebenfalls in Brno stattfindenden WDSF World Open, konnte das ÖTSV- Paar Ekaterina Prozorova und Vasily Kirin in einem spannenden Duell den ersten Platz ertanzen.
Die beiden waren mit ihrer Leistung sehr zufrieden und natürlich sehr glücklich über das Ergebnis. " So könnte es gerne weitergehen", meinten sie nachher mit einem Augenzwinkern, denn nächste Woche steht ihnen ein World Open mit 280 teilnehmenden Paaren bevor!
 

 

Ergebnis Europameisterschaft Kombinationstanz 2018

1.   Konstantin Gorodilov - Dominika Bergmannova    EST     
2.   David Odstrcil - Tara Bohak                                     CZE     
3.   Mikhail Koptev - Alexandra Atamantseva              RUS    
4.   Daniil Ulanov - Kateryna Isakovych                         CYP
5.   Nikolaj Lund - Marta Kocik                                       DEN    
6.   Nicolo Barbizi - Sara Ros Jakobsdottir                     ISL      

17. Klemens Hofer/ Barbara Westermayer (Österreich)
 

WDSF European Championship Ten Dance Adult – Brno
10. März 2018, Brno - Tschechien
 

Fotocredit: Heidi Götz / Privat

VETCHY Christoph, CV / 12.03.2018
News: Presseaussendungen
World DanceSport Federation
World DanceSport Federation
SportMinisterium

News aus dem Tanzsport:

Klubs in deiner Nähe:

Bundesland: