Facebook: ÖTSV Seite drucken

Grabenwöger – Cremar tanzen am Samstag bei der Jugend Europameisterschaft Latein

Bei der am Samstag im moldawischen Chisinau stattfindenden Europameisterschaft der Jugend in den lateinamerikanischen Tänzen halten Tim Grabenwöger – Natalie Cremar die rot-weiß-rote Fahne hoch

Das ÖTSV – Paar darf sich dabei eine Topplatzierung ausrechnen, sind sie doch die aktuelle Nummer 8 der Jugend Latein Weltrangliste und können dieses Jahr auch schon zwei internationale Siege in dieser Altersklasse vorweisen. Für Grabenwöger – Cremar gilt es die letztjährige Platzierung, als sie Rang 31 erreichten, zu verbessern. Die Europameisterschaft ist dabei eine wichtige Standortbestimmung in Richtung des Saisonhöhepunktes, der Heimweltmeisterschaft im November im Rahmen der 26. Austrian Open Championships.

Die beiden erhöhten daher seit Beginn des Jahres die Trainingsintensität, um optimal auf die diesjährigen internationalen Meisterschaften vorbereitet zu sein: „Seit Anfang 2019 ist unsere Vorbereitung intensiver als je zuvor, nicht nur für die Europameisterschaft, sondern allgemein für unsere Entwicklung als Tänzer. Wir freuen uns auf die European Youth Latin Championship am Samstag in Chisinau in Moldawien, wir möchten den Wettbewerb genießen und werden das Beste, für eine sehr gute Leistung auf der Tanzfläche, geben.“

Weltmeisterschaft Senioren I Standard in Berlin

Parallel zur Europameisterschaft Jugend Latein findet in Berlin (Deutschland) die Weltmeisterschaft in der Klasse S I in den Standardtänzen statt. Österreich wird dabei von drei Paaren Jörg Kügler - Eva Maria Hundstorfer, Mario Ninaus - Friederike Ninaus und Andreas Seiriger - Eveline Kopf, vertreten.

VETCHY Christoph, CV / 19.04.2019
News: Presseaussendungen
World DanceSport Federation
World DanceSport Federation
SportMinisterium

News aus dem Tanzsport:

Klubs in deiner Nähe:

Bundesland: