Facebook: ÖTSV Seite drucken

GOC Stuttgart - Starke Leistungen beim größten Tanzturnier der Welt

Gestern, am Samstag 12. August, ging das weltgrößte Turnier zu Ende. Fünf Tage lang hatte sich alles, was Rang und Namen in der Tanzwelt hat, in Stuttgart bei den German Open Championships (GOC) versammelt. Zu den Highlights zählten die Grand Slam Bewerbe in Standard und Latein und die beiden WDSF Super Grand Prix Turniere für Professionals, bei denen die absolute Weltspitze am Start war. Ein besonderes Highlight bildete einmal mehr Österreichs Vorzeige-Tanzpaar Kathrin Menzinger & Vadim Garbuzov, die mit ihrer WM-Kür „I AM A REFUGEE“ den 1. Abend der GOC eröffneten. Vasily Kirin und Ekaterina Prozorova sorgten, bei den Grand Slam Bewerben, mit Platz 10 für die beste Platzierung aus österreichischer Sicht.

Das Tanzturnier der Superlative

Bei der 31. Auflage dieses Events gingen mehr als 5.000 Paare aus über 50 Nationen in 49 Einzelturnieren an den Start und verwandelten Stuttgart für fünf Tage in ein Tanzsportmekka. Auch heuer war Österreich mit zahlreichen Paaren in allen Altersklassen vertreten. Nicht nur was die Dimensionen betrifft, suchen die German Open Championships ihres gleichen, auch und vor allem aus sportlicher Sicht sind sie von höchster Bedeutung. Im Rahmen der GOC fand auch die vierte Station der Grand-Slam-Serie der World DanceSport Federation (WDSF) statt, der international bedeutendsten Turnierserie im Tanzsport. 

Höhepunkt mit österreichischer Beteiligung

Auf der 4. Station der WDSF Grand Slam Serie konnten sich die amtierenden Latein-Weltmeister Gabriele Goffredo und Anna Matus aus Moldawien, die in diesem Jahr auch schon alle anderen Grand Slams für sich entschieden haben, den Sieg sichern. Ihre größten Herausforderer Armen Tsaturyan/ Svetlana Gudyno (Russland) waren dieses Jahr nicht am Start. Den zweiten und dritten Platz holten sich die Lokalmatadore Marius-Andrei Balan - Khrystyna Moshenska (GER) vor ihren Landsleuten Timur Imametdinov und Nina Bezzubova (GER).

Mitten im mit 314 Paaren dicht besetzten Teilnehmerfeld waren auch zahlreiche österreichische Paare. Allen voran Gustavs Ernest Arajs und Katharina Würrer,  die amtierende Staatsmeister Latein belegten den hervorragenden 35. Platz und konnten sich damit im Vergleich zum letzten Jahr, als sie den 44.Platz belegten, klar steigern.

Ebenfalls eine sehr starke Leistung  zeigten Hunor Sebesi und Jaroslava Huber, die nach einer einmonatigen Verletzungspause, nach einer Operation, den 48. Platz holten und sich darüber überglücklich zeigten. Die weiteren österreichischen Paare im Grand Slam Lateinbewerb waren Andras Jüttner/ Renata Smidova,  Tim Grabenwoeger / Natalie Cremar und Giuseppe Incatasciato / Eva Fus.

Erneut Top-Ten- Platzierung für Kirin - Prozorova

Nicht weniger spannend stellt sich die Lage beim Grand Slam Standard dar. Dort hat das deutsche Paar Simone Segatori/ Annette Sudol Heimvorteil, aber mit den amtierenden Weltmeister Dmitry Zharkov und Olga Kulikova (RUS), ein sehr starkes Paar als Konkurrenten. Schlussendlich konnte sich das russische Paar auch vor Simone Segatori/ Annette Sudol durchsetzen. Den dritten Platz belegten Evaldas Sodeika - Ieva Zukauskaite aus Lithauen.

Für Österreich mischen hier Vasily Kirin und Ekaterina Prozorova ganz vorne mit und ertanzten mit dem 10.Platz erneut eine Top-Ten-Platzierung.

Klemens Hofer und Barbara Westermayer belegten, nach ihrem 12. Rang bei den World Games, den geteilten 74. Rang. Mit Thomas Reininger / Kristy Puusepp und Maximilian Kopt / Daniela Seiringer  war Österreich mit zwei weiteren Paaren vertreten.

 

Ergebnisse Grand Slam Latein

1.           Gabriele Goffredo - Anna Matus                           MDA    
2.           Marius-Andrei Balan - Khrystyna Moshenska     GER      
3.           Timur Imametdinov - Nina Bezzubova                 GER      
4.           Charles-Guillaume Schmitt - Elena Salikhova      FRA      
5.           Andrea Silvestri - Varadi Martina                          HUN     
6.           Edgar Marcos Borjas - Alina Nowak                      POL      

35.         Gustavs Ernests Arajs - Katharina Wuerrer        AUT
48.         Sebesi Hunor - Jaroslava Huber                            AUT
75.        Giuseppe Incatasciato - Eva Fus                            AUT
115.      Juttner Andras - Renata Smidova                         AUT
141.      Tim Grabenwoeger - Cremar Natalie                   AUT

 

 

Ergebnisse Grand Slam Standard

1.           Dmitry Zharkov - Olga Kulikova                RUS      
2.           Simone Segatori - Annette Sudol             GER      
3.           Evaldas Sodeika - Ieva Zukauskaite         LTU      
4.           Evgeny Moshenin - Dana Spitsyna          RUS      
5.           Vaidotas Lacitis - Veronika Golodneva   LTU      
6.           Anton Skuratov - Alena Uehlin                 GER

10.         Vasily Kirin - Ekaterina Prozorova          AUT
74.        Klemens Hofer - Barbara Westermayer AUT
116.      Thomas Reininger - Kristy Puusepp        AUT
211.      Maximilian Kopt - Daniela Seiringer       AUT

VETCHY Christoph, CV / 13.08.2017
News: Presseaussendungen
World DanceSport Federation SportMinisterium

News aus dem Tanzsport:

Klubs in deiner Nähe:

Bundesland: