Facebook: ÖTSV Seite drucken

Generalversammlung der IDSF

Am vergangenen Wochenende fand am Sitz des Internationalen Olympischen Komitees in Lausanne (Schweiz) das Annual General Meeting der International DanceSport Federation (IDSF) statt. Im Zuge dieses Meetings ergiff der Präsident des Österreichischen TanzSport-Verbands, Hermann Götz (Bild), das Wort und würdigte in einer flammenden Rede die Arbeit des Präsidiums der IDSF und stellte satzungsgemäß den Antrag auf Entlastung des Präsidiums. Diesem Antrag stimmten die 123 Delegierten einstimmig zu.
Im weiteren Sitzungsverlauf wurde mehrfach auf die eindrucksvollen Worte des österreichischen Verbandspräsidenten Bezug genommen und seine Rede als Lehrbeispiel für internationale Zusammenarbeit gelobt.

Der Österreicher Dr. Johannes Biba, Communications Director der IDSF, präsentierte seinen Report und das von ihm aus der Taufe gehobene neue Magzin der IDSF "DanceSport Today". Auch hier stimmten die Delegierten einstimmig zu.

Bei diesem General Meeting fanden auch die Neuwahlen der IDSF statt. Rudolf Baumann (Schweiz) wurde in geheimer Wahl ohne Gegenkandidaten zum dritten Mal seit 1998 für die dreijährige Amtsperiode als Präsident wiedergewählt. Er bat die Delegierten als weitere Mitglieder des Präsidiums sein Wunschteam ("Dream Team") zu wählen. In geheimer Einzelabstimmung, mit zum Teil mehreren zur Wahl stehenden Kandidaten, wurde seinem Wunsch entsprochen.

Das ist Präsidium der IDSF:

President: Rudolf Baumann (Schweiz)
1. Vice President: Harald Frahm (Deutschland)
General Secretary: Carlos Freitag (Spanien)
Treasurer: Lukas Hinder (Schweiz)
Sports Director: Heinz Späker (Deutschland)
Natasa Ambroz (2. Vice President, Slowenien)
Vince Bain (Australien)
Pavel Dorokhov (Russland)
Jim Fraser (Canada)
Shawn Tay (Singapur)
Tony Tilenni (Australien)
Keiji Ukai (Japan)

Bei der IDSF sind TanzSport-Verbände aus 81 Ländern aus Nord- und Südamerika, Afrika, Europa, Asien, Naher Osten, Ozenaien und Australien Mitglied. Die IDSF ist anerkanntes Vollmitglied im Internationalen Olympischen Komitee und somit "the sole worldwide representative body for DanceSport". Mehr Infos: www.idsf.net.

WEIßL Karl, KW / 24.06.2004
News: ÖTSV allgemein
World DanceSport Federation SportMinisterium

News aus dem Tanzsport:

Klubs in deiner Nähe:

Bundesland: