Facebook: ÖTSV Seite drucken

Finnischer Auftakt zur Grand Slam Serie

Wien, 17.03.2017. Dieses Wochenende steht im finnischen Helsinki der diesjährige Grand Slam – Auftakt am Programm. Für Österreich gehen Vasily Kirin und Ekaterina Prozorova in der Disziplin Standard an den Start. Zuletzt hatte das Paar, bei ihrem Saisoneinstieg im Rahmen des International Open in Malta mit einem 2.Platz seine internationale Konkurrenzfähigkeit unterstrichen.

Neues Wertungssystem bringt Spannung

Die World Dance Sport Federation (WDSF) setzt erstmals bei diesem Grand Slam das neue Bewertungssystem 3.0. ein. Dieses soll mehr Transparenz und Objektivität bringen und somit mögliche Manipulationsversuche verhindern.  Durch Berechnung eines Durchschnittswertes werden starke Bewertungsabweichungen transparent gemacht. Das neue System wurde bereits bei zwei World Open - zuletzt bei den Tokio Open - erfolgreich getestet.

„Unser Ziel ist es, eine so gute Performance wie möglich abzurufen und dabei Spaß am Tanzen zu haben. Wenn wir Spaß haben und das Turnier genießen, kommt die Platzierung von selbst. Die letzten Vorbereitungswochen waren sehr intensiv. Das neue Bewertungssystem 3.0. ist sehr seltsam, wir wissen daher, dass manche Paare nicht tanzen werden, und sind daher sehr gespannt, was am Samstag passieren wird“, so Ekaterina Prozorova.

Das ÖTSV – Paar Kirin/ Prozorova befindet sich aktuell auf Platz 12 der Weltrangliste, sie sind beim Grand Slam – Auftakt in Helsinki deshalb direkt für Runde Zwei qualifiziert.

WDSF Grand Slam Standard in Helsinki (FIN)

18. März 2017

Alle Ergebnisse im Detail nach Turnierende auf https://www.worlddancesport.org

 

VETCHY Christoph, CV / 17.03.2017
News: Presseaussendungen
World DanceSport Federation SportMinisterium

News aus dem Tanzsport:

Klubs in deiner Nähe:

Bundesland: