Facebook: ÖTSV Seite drucken

Die große Chance - Grand Slam Finale mit österreichischer Beteiligung

Wien, 11.12.2014. Kommendes Wochenende steht in Shanghai (CHN) mit dem Grand Slam Finale in den Standardtänzen eines der wichtigsten Tanzturniere der World Dance Sport Federation (WDSF) am Programm. Mit Vasily Kirin und Ekaterina Prozorova ist auch ein österreichisches Paar nominiert. Neben den herausragenden Leistungen in den vergangenen Monaten ist es auch einem kleinen Quäntchen Glück zu verdanken, dass Kirin/Prozorova teilnehmen können. Jetzt wollen die ÖTSV-Tänzer diese große Chance nützen.

Schritt für Schritt nach oben

Im chinesischen Shanghai mündet die Grand Slam Turnierserie der WDSF auf ihrer sechsten Station in diesem Jahr im großen Finale. Dabei werden sowohl Latein- als auch Standardtänze ausgetragen. Und in zweiter Disziplin geht mit Kirin/Prozorova ein vielsprechendes Paar an den Start.

 In den vergangenen Wochen ging es die beiden mit jedem Bewerb in der Platzierungsliste nach oben. Seminfinalplatzierung bei der Weltmeisterschaft, Bronzemedaille bei den WDSF World Open Standard vor heimischen Publikum im Rahmen der Austrian Open Championships 2014 und schließlich Europacupsieger in den Standardtänzen im portugiesischen Famalicao Ende November.

Damit konnten sich Kirin/Prozorova innerhalb kürzester Zeit auf Platz 14 der Weltrangliste vorkämpfen. Dass sie für das große Grand Slam Finale in Shanghai nominiert wurden, ist trotzdem einem glücklichen Zufall zu verdanken, denn eingeladen werden nur die 12 besten der Welt. Nachdem ein Paar seine Anmeldung zurückziehen musste und ein weiteres seine Karriere beendet hat, rutschten Kirin/ Prozorova ins Starterfeld vor.

Im Kreise der Besten

So gesehen ist schon die Teilnahme an sich fast als Erfolg zu sehen. Liegt doch das letzte österreichische Antreten bei einem Grand Slam Finale schon einige Jahre zurück. Mit Zufar Zaripov und Anna Tchemodourova-Ludwig im Jahre 2011 war das letzte Mal ein österreichisches Paar beim einem Grand Slam Finale vertreten, damals bei den Lateinamerikanischen Tänzen.

Dementsprechend groß ist auch die Freude bei Kirin/Prozorova. Und die gab nochmal den nötigen Motivationsschub um das anspruchsvolle Trainingspensum in den letzten Wochen  zu bewältigen. Im Anschluss an die WM wurde nahtlos und mit ungebrochener Intensität weitertrainiert, in anstrengenden Einzeltrainings wie auch in herausfordernden Trainingscamps.

Bestens vorbereitet und mit großem Selbstvertrauen geht das ÖTSV-Paar nun in die Begegnung mit dem stärksten Teilnehmerfeld in der Welt der Standardtänze. In der Favoritenrolle werden natürlich Segatori/ Sudol aus Deutschland sowie die russischen Paarungen Dmirty Zharkov/ Olga Kulikova gehandelt.

Vasily Kirin und Ekaterina Prozorova wollen diese große Chance nützen und werden am chinesischen Parkett ihr Bestes geben. Und wer weiß – mit viel Können und ein wenig Glück darf man auch auf eine vorweihnachtliche Überraschung hoffen.

WDSF Grand Slam Finale in Shanghei (CHN)

Samstag, 13. Dezember 2014: Grand Slam Finale Adult Latin

Sonntag, 14. Dezember 2014: Grand Slam Finale Adult Standard

Alle Ergebnisse nach Turnierende auf http://www.worlddancesport.org/

Fotocredit: Regina Courtier

 

SOLLEREDER Anna, AS / 11.12.2014
News: ÖTSV allgemein
World DanceSport Federation SportMinisterium

News aus dem Tanzsport:

Klubs in deiner Nähe:

Bundesland: