Facebook: ÖTSV Seite drucken

Chinesisches Oktett

Wien, 03.06.2016. Die Grand Slam Serie der World Dance Sport Federation macht dieses Wochenende in Hongkong Station. Erstmals sorgen gleich vier Paare des ÖTSV für österreichische Präsenz bei diesem wichtigen Turnier. Vor allem Vasily Kirin und Ekaterina Prozorova sind im Standard-Bewerb zu den Top-Ten zu zählen. In den Lateinamerikanischen Tänzen gehen neben den Staatsmeistern Arajs/ Würrer zwei weitere österreichische Paare an den Start.

Ziel Viertelfinale

Beim letzten Grand Slam in Wuhan Mitte April hatten Gustavs Arajs und Katharina Würrer den Einzug ins Viertelfinale in Wuhan  knapp verpasst. Die letzten Wochen wurde hart trainiert, entsprechend motiviert und top vorbereitet sind die beiden die Reise nach China angetreten. „Wir freuen uns riesig auf das Turnier in Hongkong. Dieses Jahr gibt es auch eine neue Halle und wir sind schon gespannt, was uns erwartet,“ so Katharina Würrer.

Damit stehen die beiden nicht alleine da. Mit Hunor Sebesi und Jaroslava Huber geht ein weiteres ÖTSV – Paar im Lateinbewerb an den Start. Für die amtierenden Vizestaatsmeister ist es der erste Grand Slam – Bewerb in ihrer Karriere.  

„Seit der Staatsmeisterschaft konnten wir krankheitsbedingt nur drei statt der geplanten fünf Turniere tanzen. Trotzdem haben wir versucht, uns optimal auf dieses äußert herausfordernde Turnier vorzubereiten,“ erzählt Jaroslava Huber und umreißt auch die persönliche Erwartungshaltung für den bevorstehenden Bewerb, „Wir wollen unsere Leistungssteigerung, an der wir seit der Staatsmeisterschaft hart gearbeitet haben, zeigen. Es wäre absolut großartig, das Viertelfinale zu erreichen.“

Um sich optimal akklimatisieren zu können, befindet sich das Paar bereits seit einer Woche vor Ort.

Die Dritten im Bunde der österreichischen Paare im Lateinbewerb sind Erik Steiner und Olessya Antochshuk. Sie zählen erst seit Kurzem zum Hauptkader des ÖTSV und tanzen ebenfalls erstmal gemeinsam bei einem Grand Slam.

Fokussiert nach oben

Doch die Konkurrenz ist stark bei dieser wichtigen Turnierserie der WDSF.

Dies wissen auch Vasily Kirin und Ekaterina Prozorova, die im Standardbewerb am Samstag an den Start gehen.  Beim Auftakt in Helsinki belegten sie Platz 12, bei der zweiten Grand-Slam-Station in Wuhan holten sie mit Platz 8 eine ihrer besten GS – Platzierungen.

„Wir haben eine intensive Vorbereitungszeit mit unseren Coaches hinter uns und arbeiten hart, um unsere Leistung zu verbessern. Wir wollen das Ergebnis von Wuhan toppen,” definiert Ekaterina Prozorova klar das Ziel für Hongkong.

WDSF Grand Slam Hongkong (CHN)

04. Juni 2016 Latein

05. Juni  2016 Standard

Alle Ergebnisse im Detail nach Turnierende auf https://www.worlddancesport.org

SOLLEREDER Anna, AS / 03.06.2016
News: Presseaussendungen
World DanceSport Federation SportMinisterium

News aus dem Tanzsport:

Klubs in deiner Nähe:

Bundesland: