Facebook: ÖTSV Seite drucken

Bobbie Irvine MBE verstorben

Am Morgen des 31. Mai erreichte uns die Nachricht dass Bobbie Irvine MBE, am 30. Mai um 15.35 an den Folgen eines langen Krebsleidens verstorben ist.

Bobbie Irvine war mit ihrem Mann Bill von 1960 – 1968 in verschiedenen Disziplinen (Standard, Latein, oder Kombination) 13 mal Weltmeister und 7 mal Vize-Weltmeister. Dafür wurde sie von der englischen Königin in den Adelsstand erhoben (=„MBE“, Member of British Empire).

Der ÖTSV drückt auf diese Weise seine tiefste Anteilnahme ihrem Gatten und den Angehörigen aus.

Foto: ©Biba
ELIASCH Wolfgang, WE / 31.05.2004
News: ÖTSV allgemein
World DanceSport Federation SportMinisterium

News aus dem Tanzsport:

Klubs in deiner Nähe:

Bundesland: