Facebook: ÖTSV Seite drucken

Bericht von der WM PD Latein über 35

Am Sonntag fand in Meran Rahmen des 17. 'Grand Prix di Merano' die WDSF Weltmeisterschaft der Professionals über 35 Jahren statt. Für sämtliche Bewerbe des Tages kam die Musik von einer Live-Band, wodurch die besondere Atmosphäre des Saales noch besser zur Geltung kam.

Österreich war durch die Tiroler Herbert SCHÖPF & Beatrix SCHÖPF in den Lateinamerikanischen Tänzen vertreten. Für die beiden - vor Jahren schon mehrfache Staatsmeister & Semifinalisten internationaler Titelturniere - war es der erste Start seit 18 Jahren. Eine kleine, aber feine Gruppe Fans reiste aus Innsbruck mit, um das Paar zu unterstützen.

Groß war die Freude, als nach zwei Vorrunden der Finaleinzug für Österreich bekannt wurde. Aber es wurde noch mehr: nach dem Finale mit wahnsinniger Stimmung und tollen Leistungen stand unmittelbar die Siegerehrung an. Das Ergebnis: Bronze für Österreich! Der Sieg ging nach Italien, Platz 2 nach Spanien.

Auch zwei weitere 'rot- weiß- rote' Paare waren in Meran dabei: Danilo Campisi & Julia Burghardt sowie Zufar Zaripov & Anna Ludwig-Tchemodourova waren Teil des 'Champions Team Match'. Sie zeigten - gemeinsam mit Paaren aus aller Welt - tolle Leistungen, wobei auch die Show nicht zu kurz kam.

Was bleibt? Eine Medaille (!) für Österreich, der erste WM-Finaleinzug für Tirol überhaupt!

Bericht von Lukas Steinegger

POSCHNER Erwin, EP / 19.12.2012
News: ÖTSV allgemein
World DanceSport Federation SportMinisterium

News aus dem Tanzsport:

Klubs in deiner Nähe:

Bundesland: