Facebook: ÖTSV Seite drucken

Bericht über die Sbg. Sch/Jun/Jug Meisterschaft

Die Salzburger Meisterschaft für Schüler/Junioren/Jugend am 22. 1. 2011 bot dem Nachwuchs eine gute Gelegenheit, sich schon kurz nach den Weihnachtsfeiertagen im Wettkampf zu messen. Bedauerlicherweise kamen die ausgeschriebenen Schülerklassen mangels Startmeldungen nicht zustande. Sehr erfreulich dagegen war die Latein Breitensportklasse "bis 16 Jahre" mit 12 Anmeldungen, auch wenn es hier drei Abmeldungen wegen Krankheit gab. Insgesamt gab es 75 Starts in 13 Startklassen.
 
Das Organisationsteam des TSC Team 7 hatte sich wieder sehr bemüht einen reibungslosen Ablauf sicherzustellen und den Paaren die bestmöglichen Voraussetzungen zu bieten. Wichtigster Punkt dabei war die Stimmungslage an der Tanzfläche. Wie erwartet, boten die Fanclubs auch diesmal wieder eine tolle Kulisse, die alle Paare von Beginn weg zu Höchstleistungen anspornte. Die erzeugte Stimmung war über den gesamten Turnierverlauf auf hohem Niveau und kulminierte in der Latein Jugend A Klasse. Hier standen in einem Finale je ein Paar aus OÖ und NÖ, bzw. vier Salzburger Paare auf der Fläche. Die Anfeuerungsrufe galten aber auch hier allen Paaren und erreichten ein ungeahntes Ausmaß.
 
In Anwesenheit von Horst Felsch wurde in würdiger Form bei der Siegerehrung der kürzlich verstorbenen Heidi Felsch gedacht. Trotz des tragischen Trauerfalles waren die Paare des TSZ Pillerseetal beim Turnier angetreten. Sie trugen an ihrer Kleidung einen Trauerflor und widmeten so ihre Leistungen ihrer Mentorin.
 
Helmut Schwinger
STEINERBERGER Peter, PS / 24.01.2011
News: Ergebnisse Inland
World DanceSport Federation SportMinisterium

News aus dem Tanzsport:

Klubs in deiner Nähe:

Bundesland: