Facebook: ÖTSV Seite drucken

Austrian Open Championships - Nachlese (2)

Seit Beginn des heurigen Jahres bemüht sich der Österreichische TanzSport-Verband intensiv mit Unterstützung des Bundeskanzleramts (Sektion Sport) darum, dass in den Schulen die Schülerinnen und Schüler die Sportart „Tanzen“ ebenso kennen lernen, wie Eislaufen, Schwimmen, oder Skifahren. Schon ab der 1. Klasse Volksschule werden Kinder auf den TanzSport vorbereitet.  
 
Leistungsshow des TanzSport-Nachwuchses als Opening der Austrian Open
 
Als sichtbares Zeichen dieser Nachwuchsarbeit zeigten als Eröffnung der Abendveranstaltung der Austrian Open Championships am Samstag, 18.11., um 19:30 Uhr, Kinder, wie schon in der ersten Klasse Volkschule im Turnunterricht mit dem TanzSport begonnen werden kann. 
 
Zunächst tanzten unter der Leitung von Dipl.-Päd. Silvia Beck 120 Kinder der Volkschule Hoefftgasse (Wien 11) den Tanz „Hands Up“. Mit solchen „Pop-Tänzen“ werden die Kinder gemäß des Österreichischen TanzSport-Lehrplans mit Takt, Metrum und Rhythmus vertraut gemacht und lernen erste komplexe Bewegungsmuster zur Verbesserung der koordinativen Fähigkeiten
Anschließend zeigten weitere 100 Kinder aus verschieden Schulen eine der nächsten Stufen des TanzSport-Lehrplans, nämlich den Cha Cha Cha (Leitung: Heidi Götz, Eva-Maria Dvorak, Jeannette Porru-Metz, Christian Lachmuth).
 

(Foto 2: 100 weitere Kinder aus verschiedenen Schulen beim Opening)

BIBA Johannes, BJ / 21.11.2006
News: ÖTSV allgemein
World DanceSport Federation SportMinisterium

News aus dem Tanzsport:

Klubs in deiner Nähe:

Bundesland: