Facebook: ÖTSV Seite drucken

Auslandsstartberechtigung

Zur Erinnerung:

Turnierordnung:

Zu § 16, A), Pkt 2, MINDESTERFORDERNIS FÜR AUSLANDSSTARTBERECHTIGUNG
Mindesterfordernis für die Auslandsstartberechtigung von Sonderklassenpaaren der Allgemeinen Klasse:
Im Ausland sind jene Paare der S-Klasse startberechtigt, die im Vorjahr folgende Voraussetzungen für die betreffende Disziplin Standard oder Latein erfüllt haben:
1. Start bei der Österreichischen Staatsmeisterschaft.
2. Start bei der eigenen Landesmeisterschaft. Sollte die eigene LM nicht stattfinden, fällt diese Bedingung weg.
3. Mindestens 4 Starts bei Landesmeisterschaften oder Bewertungsturnieren in Österreich (inklusive STM und eigener LM; der Start bei der Staatsmeisterschaft Kombination zählt als ein Start in Standard und ein Start in Latein).

Voraussetzung für Kombi-Paare:
Start bei der Staatsmeisterschaft in der Kombination.

Für Paare, die einem ÖTSV-Kader angehören, kann das Präsidium individuelle, von vorstehenden Bedingungen abweichende Regelungen veröffentlichen.

STEINERBERGER Peter, PS / 27.05.2013
News: Kader
World DanceSport Federation SportMinisterium

News aus dem Tanzsport:

Klubs in deiner Nähe:

Bundesland: