Facebook: ÖTSV Seite drucken

30.09.2006 - IDSF World latin Karlsruhe (GER)

Am Samstag, 30.Sept., fand in der Europahalle Karlsruhe die WM in den Lateintänzen statt. Schon seit geraumer Zeit konnten sich die Organisatoren über ein ausverkauftes Haus freuen. Auch das Teilnehmerfeld brachte einen neuen Rekord : 86 Paare aus 49 Nationen. Schon am Nachmittag war die gute Stimmung spürbar, Fangruppen aus Dänemark, Holland, Italien, Ungarn und natürlich Deutschland spornten ihre Paare lautstark an.
Unsere teilnehmenden Paare Anna und Zufar, sowie Rosi und Sergyi freute es sehr, dass eine kleine Anhängergruppe aus Wien und aus Innsbruck zu ihrer Unterstützung angereist war. Leider  bestätigte das Ergebnis die  guten Leistungen beider Paare nicht. Die zuletzt erbrachten Leistungen und guten Resultate ließen berechtigte Hoffnungen zu.  Das große Ziel, das gute Ergebnis der EM zu wiederholen - die Runde der 24 – blieb leider verwehrt. 

Die Vorbereitung und Einstellung beider Paare war optimal, die Konkurrenz ist hart und stärker den je. Wie heißt es doch, man wächst mit der Aufgabe. Deshalb: Nicht „unterkriegen“ lassen, die nächsten Aufgaben warten!

(Foto 1) (Foto 2) (Foto 3)

IDSF WM Latein, 30.9.2006, Karlsruhe (GER), 86 Paare:
Finale:
1. Peter Stokkebroe / Kristina Juel Stokkebroe (DEN)
2. Maurizio Vescovo / Melinda Törökgyörgy (HUN)
3. Eugene Katsevman / Maria Manusova (USA)
4. Matej Krajcer / Iwona Golczak (SLO)
5. Stefano Di Filippo / Anna Melnikova (ITA)
6. Alexei Silde / Anna Firstova (RUS)


27. Zufar Zaripov / Anna Ludwig-Tchemodourova (AUT/W)
42. Sergiy Georgiyev / Roswitha Wieland (AUT/W)

ELIASCH Wolfgang, WE / 02.10.2006
News: Ergebnisse Ausland
World DanceSport Federation SportMinisterium

News aus dem Tanzsport:

Klubs in deiner Nähe:

Bundesland: