Facebook: ÖTSV Seite drucken

09.04.2012 - WDSF Berlin (GER)

Von der Homepage des Blauen Bandes Berlin:

Am vierten und letzten Tag des 40. Blauen Band der Spree wurde auf den Flächen eins und zwei noch einmal Latein getanzt.

Zwei österreichische und zwei deutsche Siege gab es am finalen Tag des 40. Blauen Bandes auf den Flächen eins und zwei in der großen Halle. Mit Philipp Nickels/Lynn Güntherschulze (Club Saltatio Hamburg) in der Hauptgruppe D Latein sowie Erik Steiner/Julia Kaiser (AUT) in der Hauptgruppe B Latein standen hier die Sieger des Vortags erneut auf dem obersten Treppchen.

In der Hauptgruppe C Latein gab es im Finale einen „Länderkampf“ Deutschland – Österreich, den die Österreicher erneut für sich entschieden. 102 Paare waren hier am Start. Auf dem Treppchen kannten sich die drei Erstplatzierten bereits aus, lediglich die Reihenfolge hat sich zum Vortag verändert. Ganz oben standen Benedict Hiemer/Birgit Toth (AUT), die den Platz mit Alecander Enz/Sonja Pauli, ebenfalls aus Österreich, tauschten. Erneut Platz drei für Yannik Lukas Gmeinder/Sonja Katharina Schorer (Tanzclub Konstanz).

Der Sieg in der B-Latein ging wie schon am Vortag an das österreichische Paar Erik Steiner/Julia Kaiser. Die Entscheidung über die weitere Verteilung der Plätze wurde erst im Jive entschieden. Sergius Rossel/Janne-Sara Pietsch (Grün-Gold-Club Bremen) nahmen diesen Samuel Marschall/Irina Bach (TSC Norden) ab, die erneut dritte wurden.

In der kleinen Halle standen bereits am späten Vormittag die ersten Sieger fest. In der Senioren I B Standard gewannen wie am Tag zuvor die Österreicher Christian Pilz/Andrea Kaiper. Sie gaben lediglich den Quickstep an die Zweitplatzierten Gerrit von Bömmel/Gabriele Maass (Grün-Gold Wuppertal) ab."

BRANTNER Peter, BP / 09.04.2012
News: Ergebnisse Ausland
World DanceSport Federation SportMinisterium

News aus dem Tanzsport:

Klubs in deiner Nähe:

Bundesland: