Facebook: ÖTSV Seite drucken

Wettkampfplan 2021

Der Wettkampfplan 2021, geltend für alle Österreichischen Staatsmeisterschaften, Österreichischen Meisterschaften und Landesmeisterschaften, steht fest. Es wurde versucht, sowohl wichtige nationale und internationale Events zu berücksichtigen, als auch Überschneidungen zwischen Österr. Staatsmeisterschaften und WDSF-Meisterschaften zu vermeiden. Ausschlaggebend waren die von der WDSF bis zum 29.1.2020 veröffentlichten Termine.

Ab sofort können Terminreservierungen für 2021 vorgenommen werden!

Landesmeisterschaftstermine haben Vorrang.

Sämtliche Meisterschaftstermine für 2021 müssen bis 30. September 2020 vom Ausrichter beim Sportdirektor beantragt sein. Später einlangende Terminanmeldungen für Meisterschaften genießen keine Priorität gegenüber bereits angemeldeten Bewertungsturnieren.

Für Formationsturniere gilt:
Bewerbungen zur Durchführung von  Ranglistenturnieren können vor der kommenden Saison an den Sportdirektor gerichtet werden. Die Vergabe der Turniere erfolgt über den Sportdirektor des ÖTSV. Nach Veröffentlichung des Wettkampfplanes für das kommende Jahr kann jeder Verein bis 30. April dieses Jahres jeweils einen Termin für ein Bundesligaturnier im kommenden Jahr beim Sportdirektor reservieren. Nach 30. April ist die Reservierung eines zweiten Termins für ein weiteres Bundesligaturnier möglich.
 

Bitte beachten Sie, dass sich die Turniere auf das ganze Jahr verteilen und maximal 2 Turniere pro Tag in Österreich stattfinden. Nur so ist geährleistet, dass sich die Paare nicht auf zu viele Turniere verteilen.

Ausschreibungen müssen immer spätestens 3,5 Monate vor dem Turniermonat eingegeben werden!

Der Online Kalender ist tagesaktuell. Ist bei einem Landesmeisterschaftstermin ein Bundesland angegeben, so wurde dieser Termin bereits vergeben.

Auszug aus der TO (§5 Pkt 6.):
An Tagen, an denen in Österreich WDSF-Meisterschaften, Österreichische Staatsmeisterschaften oder Österreichische Meisterschaften stattfinden, dürfen keine zusätzlichen Turniere genehmigt werden
Pro Tag soll in Österreich nur ein Bewertungsturnier in der Allgemeinen Klasse oder eine Meisterschaft in der Allgemeinen Klasse genehmigt werden, jedoch gelten folgende Ausnahmen:
Am Tag einer Meisterschaft in einem Bundesland kann der Sportdirektor ein Be-wertungsturnier genehmigen, wenn beim Bewertungsturnier andere Klassen als bei der Meisterschaft ausgetragen werden.

[...]

Der Sportdirektor kann an einem Tag zusätzlich zu anderen Turnieren je ein Schüler/Junioren/Jugend Turnier, ein reines Seniorenturnier, Einladungsturniere und Teamkämpfe genehmigen.
Bei mehr als einem Turnier pro Tag müssen die Austragungsorte in verschiedenen Bundesländern liegen. Teamkämpfe dürfen auch im Rahmen von Turnieren (im selben Bundesland) durchgeführt werden.
Es obliegt den Veranstaltern von Turnieren, unerwünschte Kollisionen von Startklassen zu verhindern. Sollten die Veranstalter keine Einigung erzielen, dürfen bei jedem Turnier ausschließlich jene Klassen durchgeführt werden, die der dem Sportdirektor bei der Terminreservierung bekannt gegebenen Turnierart entsprechen.

Downloads:

STEINERBERGER Peter, PS / 16.02.2020
News: Sport / Regelwerk
World DanceSport Federation
World DanceSport Federation
SportMinisterium

News aus dem Tanzsport:

Klubs in deiner Nähe:

Bundesland: