Facebook: ÖTSV Seite drucken

Weltmeisterschaft der Lateinformationen in China und Dance-Cup in Perchtoldsdorf

Der Jahreshöhepunkt im Lateinformationstanz steht mit der Weltmeisterschaft am 2. Dezember 2018 im chinesischen Shenzhen am Programm. Zwölf Formationen werden dabei um den Titel der besten Lateinformationen tanzen. Für Österreich treten mit dem Staatsmeister HSV- Zwölfaxing und dem Vizestaatsmeister TSC Schwarz-Gold zwei Formationen die weite Reise nach China an. Auch auf nationaler Ebene spielen die Formationen beim Perchtoldsdorfer Dance-Cup die erste Geige. Dazu werden rund 25 Teams aus verschiedenen Nationen erwartet.

Zwei ÖTSV Formationen bei der WM Lateinformationen

Das chinesische Shenzhen ist dieses Wochenende Austragungsort der Weltmeisterschaft der Lateinformationen. Österreich wird durch zwei Formationen vertreten. Staatsmeister HSV- Zwölfaxing tritt dieses Jahr mit seiner neuen Choreografie „Let me think about it“ an. Die niederösterreichische Formation kam letztes Jahr bei der Heimweltmeisterschaft bis in Semifinale und platzierte sich schlussendlich auf Rang 8. Dieses Jahr ist laut HSV-Zwölfaxing Sportwart Peter Kielhauser eine Platzierungsprognose relativ schwer: „Unser HSV-Zwölfaxing A-Team ist hoch motiviert von der erbrachten Leistung beim Donaupokal 2018 am Dienstagabend zur Weltmeisterschaft nach Shenzhen/China abgeflogen. Diese Motivation setzt sich aus einer neuen Musik und einer sehr bezaubernden Choreografie mit neuen Kostümen unter dem Titel: ‚Let me think about it’ einerseits und einer unter intensivem Trainereinsatz gut trainierten Mannschaft zusammen.Erstmalig eine Latein-Formations-WM in China - das lässt natürlich auch bestmotivierte Mannschaften aus China und der Mongolei bei dieser WM zusätzlich zu den traditionell exzellenten Mannschaften aus Europa erwarten. Bisher hat sich noch keine chinesische Mannschaft der europäischen Konkurrenz gestellt, was ein äußerst spannendes Turnier erwarten lässt. Deshalb sind auch die bisherigen Platzierungen für eine Prognose keine sinnvolle Basis, aber wir halten unserem Team alle verfügbaren Daumen für ein bestmögliches Ergebnis.“

Für Vizestaatsmeister TSC Schwarz Gold ging es gestern nach China. Die Lateinformation aus Wien konnte bei der letztjährigen Heimweltmeisterschaft mit Rang 5, die beste Platzierung in der Klubgeschichte erzielen. Dieses Jahr tritt der TSC Schwarz Gold das letzte Mal in genau dieser Formationszusammenstellung und mit seiner Choreografie „Spirit of life“ an. Für kommendes Jahr ist schon eine neue Choreografie in Planung. „Die Vorfreude auf die WM am kommenden Sonntag immer größer und größer - ein letztes Mal Spirit of Life zeigen, ein letztes Mal diese Outfits tragen, ein letztes Mal mit genau DIESEM Team auf der Fläche stehen - viele letzte Male, die diese WM zu einem ganz besonderen neuen Erlebnis machen,“ so die Trainer Simon Schmidt und Nicole Scheel.

Spannender Kampf um den Weltmeistertitel

Nach fünf Weltmeistertiteln in Folge musste sich im letzten Jahr das deutsche Team Grün-Gold-Club Bremen gegen DUET-A-PERM  geschlagen geben. Die Russen feierten nach drei Vizeweltmeistertitel in Folge einen lang ersehnten Weltmeistertitel. Dieses Jahr möchten die Deutschen daher Revanche nehmen und den Weltmeistertitel zurückholen. 

Größtes Formationsturnier Europas in Perchtoldsdorf

Wie jedes Jahr trifft sich diesen Samstag, den 1.12.2018, die Crème de la Crème des Formationstanzsports im Süden Wiens bei einem der größten Formationsturniere Europas. Auch wenn dieses Jahr parallel die Weltmeisterschaft der Lateinformationen in China stattfindet, zieht der Perchtoldsdorfer Dance-Cup wieder zahlreiche Spitzenmannschaften aus ganz Europa an. So werden insgesamt 25 Teams aus Österreich und den Nachbarländern die Halle zum Beben bringen, ist auch Steffen Engel, Organisator des Perchtoldsdorfer Dance-Cups überzeugt: „Der 24. Perchtoldsdorfer Dance Cup ist mit 25 teilnehmenden Teams wieder das größte Formationsturnier Österreichs, besonders freut mich die Teilnahme einiger Teams aus Deutschland, England und Ungarn. Die Teams zeigen ihr Können in den Klassen Standard, Latein, und neu auch Ladies Only. Das A-Team des FCP wird an diesem Abend die Österreichpremiere ihres neuen Programmes „WE“ zeigen, eines Themas, das aus den Lieblingsliedern der Tänzer und Trainer des Teams entstanden ist – Ein Thema vom Team und nicht nur für das Team gemacht. Wir hoffen auch in Abwesenheit vieler Stammgäste wegen der zeitgleich stattfindenden WM der Formationen in China auf einen tollen Abend und spannende Bewerbe.“

Ausgetragen werden die Klassen Latein und Standard Formationen. Dazu kommen Bewerbe für Nachwuchs und Hobbytänzer. 

 

Weltmeisterschaft Latein Formationstanz
2. Dezember 2018
Shenzhen (China)

 

Turnierfacts Perchtoldsdorfer Dance-Cup 2018
1.12.2018
Siegfried-Ludwig-Halle
Plättenstraße/Ecke Donauwörther Straße
2380 Perchtoldsdorf
ab 14:00 Uhr Vorrunde
ab 19.00 Uhr Finale

Tickets per Mail unter ticktes@fcponline.at erhältlich

 

Fotocredit: Wagner/Hackl

VETCHY Christoph, CV / 30.11.2018
News: Presseaussendungen
World DanceSport Federation
World DanceSport Federation
SportMinisterium

News aus dem Tanzsport:

Klubs in deiner Nähe:

Bundesland: