Instagram: ÖTSV Twitter: ÖTSV Facebook: ÖTSV Seite drucken

Turnierwochenende in Tirol

Nach zwei Turniertagen im Dezember 2020 fand erneut ein TanzSport-Wochenende in Innsbruck statt. Auch diesmal waren die Vorbereitungen maßgeblich von der vorherrschenden Situation geprägt: Beginnend mit der Erstellung des Covid-Präventionskonzept über die Organisation einer Teststation bis hin zur namentlichen Voranmeldung aller Eltern und Betreuer*innen waren einige Herausforderungen zu meistern.
Doch alle gegebenen Einschränkungen hatten auf eines keine Auswirkung: Auf den Wunsch der Paare nach einer Startmöglichkeit! Im Gegenteil – besonders zur Meisterschaft der Schüler/Junioren/Jugend hatten sich so viele Paare angemeldet, dass der Beginn des Turniers sogar nach vorne verlegt werden musste. So konnten schlussendlich in allen Altersgruppen Turniere durchgeführt werden und die jungen Sportler*innen waren top-motiviert und hatten sichtlich Spaß daran, endlich wieder tanzen zu dürfen.

Durch eine Ausnahmegenehmigung des ÖTSV - für die der Ausrichter an dieser Stelle nochmals ausdrücklich danken möchte - war es zudem möglich, am selben Tag auch die Tiroler Landesmeisterschaft Standard auszutragen. Auch in der Allgemeinen Klasse waren die Zahl der Nennungen erfreulich und die Stimmung unter den Aktiven gelöst: Endlich konnte wieder getanzt werden! Einziger Wermutstropfen: Die Sonderklasse konnte mangels Nennungen nicht ausgetragen werden.
Bei dem am Sonntag zusätzlich ausgetragenen Bewertungsturnier, an dem auch Bewerbe für Paare der ü30-Klassen eingeplant wurden, war die Stimmung nicht weniger gelöst. Ein Paar verbrachte sogar seinen Hochzeitstag auf dem Turnier und machte sich selbst mit dem Erreichen des Turniersiegs ein besonderes Geschenk.

Was bleibt von diesem Wochenende? Einerseits das Wissen, dass die Durchführung von Turnieren auch während der Pandemie möglich ist - immerhin war dies bereits das zweite unter Corona-Bedingungen ausgetragene Turnierwochenende des ausrichtenden Vereins. Andererseits hat sich das Haus VIERundEINZIG (ein rein privat geführtes Kulturhaus in Innsbruck) als geeigneter Austragungsort bewährt: Fenster bis unter die Decke mit Blick auf die schneebedeckten Berge, helles Ambiente und eine wunderbare Tanzfläche sorgten für echtes "Ballroom-Feeling". Und letztendlich brachte das Wochenende auch zwei frisch gebackene Turnierleiter in den Reihen des ÖTSV: Renate und Martin Branc leiteten ihre letzten "Probeturniere" souverän und sicher.
Für die Verantwortlichen geht es – nach einer kurzen Verschnaufpause – direkt über in die Vorbereitung für das nächste Turnier: Die Staatsmeisterschaft Standard findet im November nämlich in Tirol statt. Der Austragungsort wird dann ähnlich festlich sein - aber noch mehr glitzern... (LS/TR)

THALLINGER Gerald, GT / 15.04.2021
News: ÖTSV allgemein
World DanceSport Federation
World DanceSport Federation
Bundes-Sportorganisation
Bundes-Sport GmbH

News aus dem Tanzsport:

Klubs in deiner Nähe:

Bundesland: