Facebook: ÖTSV Seite drucken

Standard WM und Dance Cup

Gestern wurde im litauischen Vilnius die Weltmeisterschaft der Standardtänzer ausgetragen. Klemens Hofer – Barbara Westermayer ertanzten mit Rang 36 ihre beste Platzierung bei einer Weltmeisterschaft im Standardtanz. Vaclav Malek – Catharina Malek belegten bei ihrer letzten Standard -WM den 51. Platz. Den Weltmeistertitel sicherten sich erwartungsgemäß Evaldas Sodeika - Ieva Zukauskaite aus Lithauen. Auf österreichischem Parkett fand gestern in Perchtoldsdorf der Dance Cup statt. In der 1. Bundesliga der Lateinformationen setzte sich auf bei der 2. Station Staatsmeister HSV Zwölfaxing durch. In der 1. Bundesliga der Standardformationen feierte der TSC Schwarz Gold den Sieg.

Europameister wird auch Weltmeister

Nach dem Europameistertitel sicherten sich Sodeika/ Zukauskaite nun auch den Weltmeistertitel. Der Vizemeistertitel ging an Francesco Galuppo - Debora Pacini aus Italien vor Evgeny Moshenin - Dana Spitsyna aus Russland.

Starke Leistung von Hofer/Westermayer

Klemens Hofer und Barbara Westermayer bestätigten ihre gute Form und erreichten mit Platz 36 ihre beste Platzierung bei einer Standard-WM und verbesserten damit ihren bisher besten Rang um 5 Plätze. „Wir sind happy mit unserer Platzierung. Wir konnten uns direkt für die 2. Runde qualifizieren und haben mit dem 36. Platz unser letztes WM Ergebnis getoppt,“ zeigten sich die beiden direkt nach der WM zufrieden.

Malek/Malek mit Platz 51 bei Abschieds-WM  

Für Österreichs Staatsmeister Vaclav Malek -Catharina Malek reichte es bei ihrer letzten Amateur Standard WM zum 51. Platz. Das ÖTSV – Paar wird sich zukünftig auf die Arbeit als Trainer konzentrieren und absolviert im Dezember die Weltmeisterschaft im Show Dance.

Dance Cup in Perchtoldsdorf – HSV Zwölfaxing gewinnt auch 2. Station

Auch bei der 2. Station der diesjährigen Formationsbundesliga setzte sich der aktuelle Staatsmeister das A-Team des HSV Zwölfaxing in der 1. Bundesliga der Lateinformationen vor dem A-Team des TSC Schwarz Gold durch. Den dritten Platz fixierte die Formation des Gastgebers UFTSC Perchtoldsdorf.  Der HSV Zwölfaxing zeigte damit in Hinblick auf die Weltmeisterschaft in einer Woche eine sehr gute Form. Bei der WM in Bremen in Deutschland wird auch das B-Team des HSV Zwölfaxing für Österreich an den Start gehen.
Die 1. Bundesliga der Standardformationen konnte das A-Team des TSC Schwarz Gold für sich entscheiden.

VETCHY Christoph, CV / 01.12.2019
News: Presseaussendungen
World DanceSport Federation
World DanceSport Federation
SportMinisterium

News aus dem Tanzsport:

Klubs in deiner Nähe:

Bundesland: