Facebook: ÖTSV Seite drucken

Grand Slam Finale in Shanghai und Weltmeisterschaft der Jugend im 10-Tanz

Kurz vor Saisonende stehen am kommenden Wochenende das Finale der GrandSlam – Serie und die Weltmeisterschaft in den 10-Tänzen der Jugend am Programm. Beim GrandSlam Finale in Shanghai (CHN) treffen die jeweils zwölf besten Latein- und Standard – Paare des Jahres aufeinander. Das österreichische Staatsmeisterpaar in der Standarddisziplin Vasily Kirin und Ekaterina Prozorova sind diesmal aus persönlichen Gründen leider nicht am Start. Bei der Weltmeisterschaft der Jugend im 10-Tanz in Guadalajara (ESP) tritt für den ÖTSV das aufstrebende Nachwuchspaar Tim Grabenwöger – Natalie Cremar an.


Grand Slam Showdown

Im chinesischen Shanghai mündet die GrandSlam -Turnierserie der World DanceSport Federation (WDSF) auf ihrer sechsten Station ins große Finale. Sie ist die wichtigste Turnierserie der WDSF, zum Finale werden nur die besten 12 Paare von der WDSF eingeladen. Obwohl zum wiederholten Mal dafür qualifiziert, findet das Grand Slam Finale diesmal ohne die österreichischen Vertreter statt. Aus persönlichen Gründen mussten sie ihre Teilnahme absagen.

Abschied der Weltstars

An der Spitze wird auch dieses Mal nichts an den Vierfachen Weltmeistern und neunzehnfachen GrandSlam - Siegern aus Russland - Dmitry Zharkov - Olga Kulikova - vorbeiführen. Für die aktuellen Dominatoren in den Standardtänzen soll es noch einmal ein letzter Höhepunkt ihrer Karriere sein, bevor sie sich von der Bühne der Amateurtänzer zurückziehen und in die Professional Division wechseln.

WM Jugend 10-Tanz

Im spanischen Guadalajara findet dieses Wochenende die Weltmeisterschaft der Jugend im 10-Tanz statt. Für Österreich werden Tim Grabenwöger – Natalie Cremar auf der Tanzfläche ihr Können darbieten. Das Nachwuchspaar zeigte zuletzt mit einigen starken Leistungen auf. So konnten sie dieses Jahr insgesamt vier internationale Jugendturniere in den lateinamerikanischen Tänzen, ihrer stärkeren Disziplin, für sich entscheiden. Bei der Europameisterschaft der Jugend im 10-Tanz im April in Moldawien belegten sie Platz 10. „Wir haben uns sehr gut vorbereitet und uns beim Training sehr gefordert. Wir wollen bei der WM einfach unser bestmögliches Tanzen zeigen, einen guten Eindruck beim Publikum hinterlassen und einfach die Zeit genießen, dann kommt das Ergebnis von alleine,“ so Tim Grabenwöger.

WDSF Grand Slam Finale in Shanghai (CHN)
Samstag, 8. Dezember 2018: Grand Slam Finale Adult Latin
Sonntag, 9. Dezember 2018: Grand Slam Finale Adult Standard


WDSF Weltmeisterschaft Jugend 10-Tanz in Guadalajara (ESP)
Samstag, 8. Dezember 2018

Alle Ergebnisse nach Turnierende auf http://www.worlddancesport.org/

 

Fotocredit: Gerhard Janoch

VETCHY Christoph, CV / 06.12.2018
News: Presseaussendungen
World DanceSport Federation
World DanceSport Federation
SportMinisterium

News aus dem Tanzsport:

Klubs in deiner Nähe:

Bundesland: