Instagram: ÖTSV Twitter: ÖTSV Facebook: ÖTSV Seite drucken

1. Österreichische Breaking Staatsmeisterschaft

Sina und Ibot gewinnen die 1. österreichische Breaking Staatsmeisterschaft

Am 5. und 6. Juni 2021 fand in Graz die erste österreichische Staatsmeisterschaft im Breaking statt. Die Breaking Staatsmeister 2021 heißen B-Girl Sina und B-Boy Ibot. 

Im Rahmen der Sport Austria Finals, fanden letztes Wochenende die Staatsmeisterschaften im Breaking statt. Damit debütierte Breaking, nach der Aufnahme ins Programm von Olympia 2024,  als offiziell anerkannte Disziplin in der österreichischen Sportlandschaft.

 

Breaking bei den Sport Austria Finals

Am 5. Juni fanden in der ASKÖ Halle die Vorausscheidungen der Erwachsenen für den Finaltag statt. In einem Round Robin Gruppensystem System tanzten die Teilnehmer um die begehrten Plätze in den Finalrunden, die im KO System ausgetragen wurden.
Ebenfalls am Samstag fand der Peppi Meilinger Cup statt – das Turnier für den Breaking Nachwuchs. In dieser Altersklasse wurden bereits am Samstag die Gewinner gekürt. Doch dazu später mehr.
Am 6. Juni wurden die Finalrunden der erwachsenen B-Girls und B-Boys auf der Bühne am Grazer Hauptplatz ausgetragen. Als Jury fungierten The Wolfer, Dora und Guti. Da Bürgermasta führte durchs Programm. Die DJs Cosmic und Uncle Willi sorgten für die feinsten Beats, die unsere Tänzer:innen zu Höchstleistungen anspornten.


 

THALLINGER Gerald, GT / 13.06.2021
News: ÖTSV allgemein
World DanceSport Federation
World DanceSport Federation
Bundes-Sportorganisation
Bundes-Sport GmbH

News aus dem Tanzsport:

Klubs in deiner Nähe:

Bundesland: