Facebook: ÖTSV Seite drucken

Wiener Landesmeisterschaft Lateinamerikanische Tänze

Am Samstag wird Floridsdorf erneut zum Tanzhotspot. Im Haus der Begegnung wird die Landesmeisterschaft in den Lateinamerikanischen Tänzen ausgetragen. Als Titelverteidiger gehen Christoph Holczik und Eva Fus vom TSC Vienna Dance an den Start. Aber die Liste der Verfolger ist lang.

Dabei versprechen die Landesmeisterschaften spannende Wettkämpfe wie selten zuvor. Nachdem die 3fach-Staatsmeister Gustavs Ernest Arajs/Katharina Würrer vom ATSC Imperial Wien verletzungsbedingt ihre Teilnahme bei den letzten Wiener Landesmeisterschaften kurzfristig absagen mussten, sind sie am Samstag wieder mit am Parkett. Zuletzt zeigten sie beim World Open in Portugal Anfang September mit einem 7.Platz im Finale auf.

Auch mit Hunor Sebesi und Jaroslava Huber, Vizestaatsmeister Latein 2016 und vergangenes Jahr bei den Lateinmeisterschaften auf dem zweiten Stockerlplatz, wird zu rechnen sein. Die Leistungskurve von Sebesi/Huber (TSC Forum Wien) verlief in den vergangenen Monaten kontinuierlich nach oben.

Ebenfalls am Start  die Kombi-Staatsmeister Klemens Hofer und Barbara Westermayer (Juventus Wien) und Andrii Kamyshinyi / Karina Shpakovskaya Vizestaatsmeister Kombination.

Insgesamt sind mehr als 60 Paare für die Landesmeisterschaft gemeldet, neun gehen in der höchsten Leistungsklasse „S“ an den Start.

Neben der S-Klasse gelangen am Samstag auch die Klassen D bis A zur Austragung. Wer echte Tanzstars hautnah und sportliche Höchstleistungen live erleben will, sollte sich dieses Tanzsportevent nicht entgehen lassen.  

Landesmeisterschaft Latein Wien 2016

Samstag, 17.09.2016, ab 15 Uhr

Haus der Begegnung

Angererstrasse 14, 1210 Wien

Startklassen: Latein Allg. Klasse D-S, Latein Allg. Klasse BSP

 

SOLLEREDER Anna, AS / 17.09.2016
News: Presseaussendungen
World DanceSport Federation SportMinisterium

News aus dem Tanzsport:

Klubs in deiner Nähe:

Bundesland: