Facebook: ÖTSV Seite drucken

Vorletzte Station der Grand Slam Serie

Die Grand Slam-Serie der World Dance Sport Federation macht dieses Wochenende in Moskau (Russland) Station. Für den ÖTSV sind Vasily Kirin und Ekaterina Prozorova in den Standardtänzen am Sonntag, 29.10.2017, am Start. Nach ihrem 8. Platz bei der Weltmeisterschaft im September in China zählen die beiden auch bei der fünften und vorletzten Station der Grand Slam Serie zu den Favoriten auf einen der vorderen Plätze.

Vorbereitung in Moskau

Mit ihrem Platz 8 bei der Weltmeisterschaft und dem 10. Platz bei der letzten Station der Grand Slam Serie in Stuttgart dürfen sich Vasily Kirin und Ekaterina Prozorova auch dieses Mal berechtigte Hoffnungen auf einen Platz im Spitzenfeld machen. Das Paar befindet sich schon seit ein paar Tagen in Moskau und bereitet sich dort mit ihrer Haupttrainerin Yulia Spesivtseva-Lorenz auf den Wettkampf am Sonntag vor. Das ÖTSV – Paar zeigte sich guter Dinge: „Wir fühlen uns gut vorbereitet und sind bereit. Bei einem Grand Slam kann man sich nie etwas erwarten, man muss immer das Beste geben.“

Die fünfte Station der Grand Slam Serie ist die letzte Station vor dem Finale am 9./10. Dezember in Shanghai. Für das Finale qualifizieren sich allerdings nur mehr die besten 12 Paare. Der Kampf um diese Plätze ist daher sehr umkämpft.

Klare Favoriten

Der  Weg zum Sieg wird wohl auch dieses Mal über die mehrmaligen Europameister und Weltmeister Dmitry Zharkov und Olga Kulikova aus Russland führen. Dahinter gibt es, nach dem Wechsel von Simone Segatori und Anette Sudol in die Professional Divison, viele Anwärter auf die Podestplätze. Gute Chancen können sich die Bronze-Medaillen Gewinner der Weltmeisterschaft Evaldas Sodeika - Ieva Zukauskaite aus Litauen ausrechnen.

WDSF Grand Slam Standard Moskau (RUS)
29. Oktober  2017

Fotocredit: Heidi Götz

VETCHY Christoph, CV / 27.10.2017
News: Presseaussendungen
World DanceSport Federation SportMinisterium

News aus dem Tanzsport:

Klubs in deiner Nähe:

Bundesland: