Facebook: ÖTSV Seite drucken

Titel – Triple vollbracht: Arajs/Würrer erneut Staatsmeister Latein

Kufstein, 03.April 2016. Gustavs Ernests Arajs und Katharina Würrer (ATSC Imperial-Wien) wurden gestern Abend, Samstag, bei der Österreichischen Staatsmeisterschaft Latein in Kufstein ihrer Favoritenrolle gerecht und sicherten sich ihren dritten Titel in Serie. Dabei waren sich Samstagabend sechs von sieben Wertungsrichtern einig und setzten das Paar durchgehend auf Platz 1. Den Vizetitel holten sich Hunor Sebesi und Jaroslava Huber (UTSC Forum-Wien), Platz 3 ging an Christoph Holczik und Eva Fus (TSC Vienna Dance). In der A-Klasse waren Philipp Ladler und Sara Griesbacher (TSC Zentrum – Graz) erfolgreich.

Vor ausverkauften Rängen in der Sportarena Kufstein zeigte Samstagabend das Who-is-who der österreichischen Lateinszene im Tanzsport, wer am Parkett den Ton angibt. Im Rahmen der Österreichischen Staatsmeisterschaft in den Lateinamerikanischen Tänzen beeindruckten die ÖTSV- Paare mit ihren Leistungen, auch die A-Klasse zeigte sich von ihrer besten Seite.

Als eindeutige und unangefochtene Sieger gingen dabei einmal mehr Gustavs Ernests Arajs und seine bezaubernde Partnerin Katharina Würrer aus dem stark besetzen Teilnehmerfeld hervor. Das Paar konnte in allen Tänzen (Samba, ChaCha, Rumba, Paso Doble und Jive) überzeugen, 33 von 35 möglichen Bestwertungspunkten unterstreichen die herausragenden Leistungen der nunmehrigen dreifachen Staatsmeister Latein. 

„Es war ein fantastischer Abend für uns. Wir haben uns in Kufstein sehr wohl gefühlt und konnten alles umsetzen. Wir sind stolz und sehr zufrieden, es zum dritten Mal geschafft zu haben, “ zeigten sich Katharina Würrer und Gustavs Arajs nach ihrer erfolgreichen Titelverteidigung sehr glücklich.

Neben dem Titel nimmt Katharina Würrer nun auch für ein Jahr den „Minnerl-Sandner-Gedächtnis-Pokal“ mit nach Hause. Der Wanderpokal in Gedenken an Österreichs erste Weltmeisterin Minnerl Sandner wird seit 2008 immer für ein Jahr an die Dame des besten österreichischen Paares in der S-Klasse verliehen. Auf Wunsch des Stifters, Gerhard Sandner, wird dieser Wanderpokal in den Räumlichkeiten des TanzSport-Clubs der jeweiligen Gewinnerin aufgestellt und der Name der jeweiligen Gewinnerin auf dieser Trophy eingraviert. Gerhard Sandner schrieb anlässlich der Stiftung dieses Wanderpokals: Diese Trophy soll auch dazu dienen, die männlichen Partner zu erinnern, dass sie ohne der Dame nichts sind. Minnerl Sandner (geb. Euphemia Öckher) war gemeinsam mit ihrem Partner Gerhard Sandner eines der international erfolgreichsten Paare in der Geschichte des Österreichischen TanzSports. Sie konnten, gemäß den damaligen Regeln, vier Weltmeister-Titel erringen.

Die Drittplatzierten aus 2015 und Vizestaatsmeister 2014, Jaroslava Huber und Hunor Sebesi vom UTSC Forum-Wien, zeigten sich sehr präsent und optimal vorbereitet. Damit konnten sie sich den Vizestaatsmeistertitel zurückerobern.

Die Plätze 3 und 4 waren heiß umkämpft, am Ende setzen sich Christoph Holczik und Eva Fus (TSC Vienna Dance) mit nur einem Punkt Unterschied gegenüber Matthias Fencak und Lucie Sloukova (ATSC Imperial-Wien) durch. Platz 5 ging an Andras Jüttner und Renata Smidova (TSC Burghof Voitsberg). Beeindruckt haben auch Andrii Kamyshinyi und Karina Shpakovskaya (ATSC Imperial-Wien), die bei ihrem ersten Antreten bei einer Staatsmeisterschaft Latein gleich den beachtlichen 6. Platz belegten.

Die Nationaltrainerin Ingrid Fussek und die beiden Latein-Kadertrainer Barbara Ambroz und Roberto Albanese waren vor Ort anwesend, um ihre Paare zu betreuen und zu coachen. Sie waren mit den gezeigten Leistungen ihrer Schützlinge sehr zufrieden.

In der A- Klasse setzte sich das Paar Philipp Ladler und Sara Griesbacher vom TSC Zentrum-Graz durch.

Die Arena Kufstein bot den perfekten Rahmen für dieses nationale Tanzsporthighlight und auch von organisatorischer Seite zog man eine positive Bilanz. Lukas Steinegger vom „1. Tiroler Turniertanzklub Gold Weiß Innsbruck“: „Wir hatten gestern Abend eine ausgezeichnete Stimmung in der Halle, rund 800 Zuschauer und Ehrengäste sorgten für ausverkaufte Ränge. Damit hat das Tiroler Publikum einmal mehr seine Tanzbegeisterung unter Beweis gestellt.“

Ergebnisse Österreichische Staatsmeisterschaft Latein 2016

02.April 2016, Kufstein

1.   Gustavs Ernests Arajs/ Katharina Würrer (ATSC Imperial - Wien)

2.   Hunor Sebesi/ Jaroslava Huber (UTSC Forum - Wien)

3.   Christoph Holczik/ Eva Fus (TSC Vienna Dance)

4.   Matthias Fencak/ Lucie Sloukova (ATSC Imperial Wien)

5.   Andras Jüttner/ Renata Smidova (TSC Burghof Voitsberg)

6.   Andrij Kamyshinyi/ Karina Shpakovskaya (ATSC Imperial – Wien)

Alle Ergebnisse der Staatsmeisterschaft Latein 2016 hier

+++Bildmaterial*+++

Foto 01 Gustavs Arajs & Katharina Würrer Staatsmeister Latein 2016 c_Peter Brantner

Foto 02: Hunor Sebesi & Jaroslava Huber Vizestaatsmeister Latein 2016 c_Peter Brantner

03.04.2016
News: Presseaussendungen
World DanceSport Federation SportMinisterium

News aus dem Tanzsport:

Klubs in deiner Nähe:

Bundesland: