Facebook: ÖTSV Seite drucken

Presseaussendung 04/2010 (Austrian Open Championships)




• TanzSport

• Einladung zur Pressekonferenz am 24. April 2012, 11:00

• EM der Latein-Formationen am 5. Mai 2012

Liebe Medienvertreter!

Die Austrian Open 2010 waren ein voller Erfolg!

Sportlich und organisatorisch waren die 17. Austrian Open Championships eine beeindruckende Veranstaltung. 2700 Tanzsportler aus 42 Nationen haben den 5.000 Zusehern im Verlauf der dreitägigen Veranstaltung kräftig eingeheizt. Sportlich bleibt für Österreich ein toller 8. Rang bei der Weltmeisterschaft in der Kombination, sowie zwei Siege am letzten Tag des Turniers: bei der 44. Wiener Walzer Konkurrenz durch Österreichs WM-Paar Vladimir SLON & Bianka ZUBROWSKA, als auch ein Doppelsieg bei den Latein-Formationen durch das Team „Move“ des TSC Schwarz Gold vor dem Team „Falco“ des HSV Zwölfaxing.

Nach dem emotionalen Highlight der 10-Tänze-Weltmeisterschaft am Samstag hatte es auch der Sonntag nochmal in sich. Mit der Wiener-Walzer-Konkurrenz und dem Formationsturnier in den Lateinamerikanischen Tänzen waren noch zwei Bewerbe am Programm, bei denen Österreich traditionell mit einem Sieg spekulieren darf. Die Wiener-Walzer-Konkurrenz, die heuer bereits zum 44. Mal ausgetragen wurde, ist nicht nur für Zuseher ein Publikumsmagnet, sondern hier haben alle, die Lust und Laune haben und sich vorher anmelden, die Möglichkeit selbst mitzutanzen. Demnach ist auch das Starterfeld mit 221 gestarteten Paaren – von Kindern bis Senioren, von Profis bis zu Bronze-Kurs-Absolventen – so groß wie in keinem anderen Bewerb.

Beim Formationsturnier in den Lateinamerikanischen Tänzen waren 5 Formationen aus 4 Ländern mit jeweils 8 Paaren am Start. Nach den gezeigten Leistungen war klar, dass sich unsere beiden Spitzenteams – die Staatsmeister und WM-Siebenten vom HSV Zwölfaxing mit dem Team „Falco“ und die Vizestaatsmeister und WM-Zehnten vom TSC Schwarz Gold (aus Wien) mit „Move“ – den Sieg untereinander ausmachen werden. Alle 9 Wertungsrichter haben die beiden Teams auf 1 und 2 gesehen. Zuletzt hat ein 1er mehr für das Team „Move“ den Ausschlag zugunsten des TSC Schwarz Gold gegeben. Dieser Sieg war in Österreich doch eine kleine Sensation.

Aus internationaler Sicht war am letzten Tag noch das IDSF International Open in den Standard-Tänzen ein Highlight. Auch hier konnten sich Vladimir SLON & Bianka ZUBROWSKA, die an diesem Wochenende im Großeinsatz waren, mit Platz 10 im Spitzenfeld etablieren und einen weitern Top 10-Platz ertanzen.

Nächstes Wochenende werden die beiden, wie auch Österreichs Vize-Staatsmeister, das Geschwisterpaar Christoph SANTNER und Maria JAHN bei der Weltmeisterschaft in den Standardtänzen in Wetzlar (Deutschland) die österreichische Fahne hoch halten.

Was bleibt von diesen Austrian Open? Sportliche Highlights in den Lateinamerikanischen Tänzen (4. Platz durch Zufar ZARIPOV & Anna LUDWIG-TCHEMODOUROVA) und den Standardtänzen (10. Platz durch Vladimir SLON & Bianka ZUBROWSKA) als auch ein 8. Platz bei der Kombinations-WM (abermals Slon & Zubrowska). Zudem kommt noch der Doppelsieg im Turnier der Lateinformationen als auch der Erfolg in der Wiener Walzer Konkurrenz.

Wie geht’s weiter? Bereits in 2 Wochen, am 4. Dezember, findet im Freizeitzentrum Perchtoldsdorf der Donaupokal statt. Mit ca. 20 Formationen stellt dieses Event das weltgrößte jährlich stattfindende Latein-Formations-Turnier dar. 2012 Findet bei uns im Frühjahr dann die Europameisterschaft der Formationen statt.

Die Zukunft der Austrian Open? Nächstes Jahr erwartet uns der Weltcup in den Lateinamerikanischen Tänzen und 2012 dann das große Highlight – die Weltmeisterschaft in den Lateintänzen. Mit Sicherheit das Event, das auch international die größte Aufmerksamkeit auf sich zieht!

Vielen Dank für die tolle Berichterstattung!

Ihr ÖTSV-Communications-Team

Ronny Leber                Erwin Poschner
0650 / 766 25 36        0680 / 246 63 11
communications@tanzsportverband.at

22.11.2010
News: Presseaussendungen
World DanceSport Federation SportMinisterium

News aus dem Tanzsport:

Klubs in deiner Nähe:

Bundesland: