Facebook: ÖTSV Seite drucken

Nach der WM ist vor der WM

Dieser Spruch ist in diesem Jahr für den österreichischen
TanzSport – Verband wortwörtlich zu nehmen.
In weniger als 14 Tagen steht die WM der Lateinformationen am Kalender. Es ist die vierte und damit letzte Weltmeisterschaft, die 2015 in Österreich stattfindet. Aus diesem Anlass fand Mitte November eine Pressekonferenz am Veranstaltungsort statt, der Arena Nova.

Am Podium 

Phillip Gerstenmayer:  Gemeinderat– Jugendsport in Wr. Neustadt

Bgdr i.r. Ewald Angetter:  ehem. Präsident des ÖHSV und Präsident des Heeressportverein Zwölfaxing

Nicole "Sheila" Scheel und Stefan Herzog:  Cheftrainer des A-Teams des Heeressportvereins Zwölfaxing

Conny Kreuter: Staatsmeisterin Showdance und Moderatorin der WM

Moderation der PK: Peter Kielhauser;  Organisationsteam WM

Wiener Neustadt als Nabel der Tanzsportwelt

Österreich wird am 12.Dezember 2015 erneut Austragungsort der Tanzsport-Weltmeisterschaft der Latein - Formationen.  Ausrichter ist, wie schon im Jahr 2008, der Heeressportverein Zwölfaxing.Diesmal werden bis zu 500 Athleten aus aller Welt erwartet. Aktuell sind 18 Teams aus 12 Nationen genannt, erstmals werden in Österreich auch zwei Mannschaften aus der Mongolei an den Start gehen.

Für Österreich dürfen der amtierende Staatsmeister – das A –Team des HSV Zölfaxing – sowie der Vizestaatsmeister  - das A – Team des TSC Schwarz – Gold Wien bei der Heim – WM an den Start gehen.

Das  A-Team des HSV Zwölfaxing ist nicht nur amtierender und 12-facher Österreichischer Staatsmeister in dieser Tanzsportdisziplin, sondern bewies in den vergangenen Jahren durch unzählige Top- und Finalplazierungen bei Welt- und Europameisterschaften sein internationales Niveau. Bei den letzten Dance Sport World Games in Taiwan holte das Team unter der Leitung des Cheftrainerduos Sheila und Stefan Herzog  die Silbermedaille. Diese Mannschaft gehört zum Team Rot-Weiss-Rot und bildet das Nationalteam.

Die zweite Österreichische Mannschaft am Start ist das A - Team von Schwarz-Gold Wien.

Beide Teams befinden sich in dank Intensivtraining in bester Form und blicken der Heim – WM hochmotiviert und voller Freude entgegen.

Neues Wertungssystem kommt zum Einsatz

Bei der WM der Latein-Formationen in Wiener Neustadt gelangt das neue Wertungssystem mit 12 Computerarbeitsplätzen zur Anwendung gelangen. Es ist dies ein weiterer Schritt auf dem Weg des Tanzsports zur Olympischen Disziplin.. Es werden nunmehr Punkte für vier verschiedene Wertungsgebiete vergeben. Diese Kategorien werden den Wertungsrichtern  per Computer vor jeder Präsentation neu zugeordnet.

Darüberhinaus wird es auch Neuerungen bei der Ergebenispräsentation geben, um die Attraktivität und den Spannungseffekt für das Publikum zu steigern. So wird etwa eine eigene „Kiss & Cry“ – Zone nahe der Tanzfläche eingerichtet, wo die teilnehmenden Formationsmannschaften einen direkten Blick auf die unmittelbare Ergebnisanzeige haben.

Mehr als nur eine Weltmeisterschaft

Im Zusatzprogramm dieser Weltmeisterschaft werden dem Publikum sowohl kulturelle Highlights als auch eine soziale Aktion (Stammzellenspenderaktion) geboten werden. Dieses Projekt zur Förderung der Österreichischen Stammzellenspenderdatei beruht auf ganz persönlichen, engen Kontakten mit Tanzsportlern, die selbst von Leukämie betroffen sind. Frau  Univ. Prof Dr. Rosenmayr steht an der Spitze der Organisation.

 Dazu wurde auch eine gesonderte TV-Sendung organisiert. Bei diesem Projekt ist neben dem Heeressportverein Zwölfaxing der Lions Österreich Distrikt Ost über den Lions Klub Kahlenberg, der Rotary Club Bad Fischau und das Rote Kreuz Niederösterreich über die Stelle in Schwechat eingebunden. Die Athleten und Leistungssportler werden sich dabei als Spender engagieren.

An kulturellen Highlights sind neben der Militärmusik auch ein Auftritt von Tänzern des Staatsballetts, zu einer Choreographie von Trevor Heyden,  sowie eine Quasi-Uraufführung von „Jazz aus der Feder“ von Roland Batik vorgesehen.

Über ein Schulprojekt können Schüler ab 10 Jahren an der Vorrunde am Nachmittag gratis teilnehmen und diesen tollen, mitreißenden Sport aus nächster Nähe miterleben und kennenlernen.

 

WM Tanzsport Formationen Latein

WIENER NEUSTADT

Sa, 12.12.15, 14:00 Uhr
Arena Nova
Rudolf Diesel-Straße 30, 
2700 WIENER NEUSTADT

Beginn der Vorrunde ist 14:00 Uhr

Die Finali sind am Abend – Beginn 19:30 Uhr mit großem Zusatzprogramm

Nachbericht zur PK auf WNTV http://www.wntv.at/page/video/MTQxODMw

Alle Informationen unter www.wm.formationen.at .

Tickets sind über die Arena Nova oder ÖTicket zu erhalten.

Bildnachweis: Niklas Thiede/ HSV Zölfaxing 

SOLLEREDER Anna, AS / 30.11.2015
News: Presseaussendungen
World DanceSport Federation SportMinisterium

News aus dem Tanzsport:

Klubs in deiner Nähe:

Bundesland: