Facebook: ÖTSV Seite drucken

Minnerl-Sandner-Gedächtnis-Pokal

Bei der heute stattfindenen Österreichischen Staatsmeisterschaft in den Lateinamerikanischen Tänzen in Feldkirch (V), wird wieder der Minnerl-Sandner-Gedächtnis-Pokal verliehen. Diesen Wanderpokal bekommt für ein Jahr die DAME des besten österreichischen Paares in der S-Klasse (= Staatsmeister) bei der Latein-Staatsmeisterschaft zur Erinnerung an Österreichs erste Weltmeisterin verliehen.

Minnerl Sandner (geb. Euphemia Öckher) war gemeinsam mit ihrem Partner Gerhard Sandner eines der erfolgreichsten Paare in der Geschichte des Österreichischen TanzSports. Sie waren von 1955 – 1959 Österreichische Staatsmeister (Standard) und 1958 – 1959 Staatsmeister (Latein).

Sie konnten, neben vielen anderen internationalen Erfolgen, vier (!) Weltmeister-Titel erringen. Details über ihr Leben und alle ihre Erfolge siehe Eintrag vom 28. März 2008 hier auf dieser Website.

Gerhard Sandner (78) lebt heute in Australien und schrieb anlässlich der Stiftung dieses Wanderpokals im Vorjahr:
„Diese Trophy soll auch dazu dienen, die männlichen Partner zu erinnern, dass sie ohne Partnerin NICHTS sind.“

 

BIBA Johannes, BJ / 28.03.2009
News: ÖTSV allgemein
World DanceSport Federation SportMinisterium

News aus dem Tanzsport:

Klubs in deiner Nähe:

Bundesland: