Facebook: ÖTSV Seite drucken

Mehr als nur „Alles Walzer“ in Floridsdorf

Wiener Landesmeisterschaft Standard 2015
Wien, 07.05.2015. Am 16.Mai wird Floridsdorf zum Tanzhotspot. Im Haus der Begegnung wird die Landesmeisterschaft in den Standardtänzen ausgetragen. Zahlreiche Paare treten nicht nur um den Titel an, sondern auch, um den begehrten „Kurt Mayer Gedächtnispokal“ für ein Jahr mit nach Hause zu nehmen. Titelverteidiger sind Malek / Dvorak vom Juventus Wien, ihnen dicht auf den Fersen Vasily Kirin und Ekatarina Prozorova, die auch auf internationalem Parkett bereits große Erfolge feiern konnten.

Der Pokal wandert wieder

Mehr als 50 Paare haben sich für die Wiener Landesmeisterschaft in den Standardtänzen angemeldet. In der höchsten Leistungsklasse „S“ wird es diesmal besonders spannend. Hier gehen ausnahmslos Paare aus dem Hauptkader des Österreichischen TanzSport-Verbandes an den Start.

Titelverteidiger sind Vaclav Malek und Catherina Dvorak (Juventus Wien), die heuer bereits bei einigen internationalen Turnieren der WDSF (World Dance Sport Federation) beachtenswerte Platzierungen erreichten. Die zweit- und drittplazierten Paare der Landesmeisterschaft Wien 2014 fehlen, die Karten werden also neu gemischt werden. Dabei gelten insbesondere Vasily Kirin und Ekaterina Prozorova (Forum Wien) als große Herausforderer. Kirin / Prozorva sind nicht nur die amtierenden Staatsmeister Standard, sondern bewegen sich auch auf internationalem Parkett sehr erfolgreich. So konnten sie 2014 auch den Europacup in den Standardtänzen für Österreich gewinnen.

Doch auch die weitere Nennliste in der S - Klasse weist ausnahmslos bekannte Namen aus der österreichischen Tanzsportszene auf. So gehen neben Clemens Hofer / Barbara Westermayer (Juventus Wien) auch Andreas Pohl / Elisabeth Beck (Forum Wien) , Thomas Reininger / Kristy Puusepp (Casino Wien) sowie Michael und Christina Walter (Grün-Rot Wels) an den Start.

Neben dem Wiener Walzer müssen die Paare auch in den vier weiteren Standardtänzen ihr Können unter Beweis stellen: vom Langsamen Walzer, über Tango und Slowfox bis hin zum Quickstep.

Dem Siegerpaar der Wiener Landesmeisterschaft Standard wird jedenfalls eine ganz besondere Ehre zuteil, nämlich für ein Jahr den Kurt-Mayer-Gedächtnispokal sein Eigen zu nennen. Der Wanderpokal wird jedes Jahr im Rahmen der Wiener Landesmeisterschaft in den Standardtänzen zur Erinnerung an den legendären Trainer und Pionier des Tanzsports, Kurt Mayer, verliehen.

Neben der S-Klasse gelangen am Samstag auch die Klassen A bis D zur Austragung. Veranstalter ist des TSC blau-grün, der zuletzt mit einem Zweitagesturnier in Oberpullendorf sein organisatorisches Talent erfolgreich unter Beweis gestellt hat.

Wer echte Tanzstars hautnah und sportliche Höchstleistungen live erleben will, sollte sich dieses Tanzsportevent nicht entgehen lassen.

Fotocredit: Standardtänzer Copyright: Regina Courtier

 

Landesmeisterschaft Wien Standard 2015/ Kurt-Mayer-Gedächtnispokal

Samstag, 16.05.2015, Einlass ab 14 Uhr, Beginn 15 Uhr

Austragungsort: Haus der Begegnung Floridsdorf

1210 Wien, Angerer Straße 14 

Startklassen: Standard Allg. Klasse D-S

Eintrittskarten über www.blaugruen.at. Die Ergebnisse der Landesmeisterschaft Wien Standard 2015 finden Sie nach Veranstaltungsende auf der offiziellen Homepage des Österreichischen TanzSport-Verbandes www.oetsv.at

 

SOLLEREDER Anna, AS / 07.05.2015
News: Presseaussendungen
World DanceSport Federation SportMinisterium

News aus dem Tanzsport:

Klubs in deiner Nähe:

Bundesland: