Facebook: ÖTSV Seite drucken

Kirin/Prozorova bei Standard - WM im Spitzenfeld

Am gestrigen Sonntag, 10.9.2017, fand in Chengdu (China) mit der Weltmeisterschaft der Saisonhöhepunkt der Standardtänzer statt. Die amtierenden Staatsmeister Vasily Kirin und Ekaterina Prozorova platzierten sich dabei mitten in der internationalen Tanzelite und belegten den 8. Platz. Auch das zweite ÖTSV-Paar Vaclav Malek und Catharina Dvorak legte bei seiner WM- Premiere einen starken Auftritt aufs Parkett.

Mitten in der Weltspitze

Nach zuletzt sehr starken Leistungen von Vasily Kirin und Ekaterina Prozorova beim World Cup und den Grand Slams in dieser Saison waren die Erwartungen für die Weltmeisterschaft hoch. Diesen wurden die mehrfachen österreichischen Staatsmeister mehr als gerecht. Das ÖTSV – Paar konnte sein Potenzial punktgenau abrufen, eine ausgezeichnete Performance ebnete den Weg ins Semifinale. Am Ende sicherten sich Kirin/ Prozorova mit dem 8. Platz eine Topplatzierung mitten in der Weltspitze. Mit ihrer Leistung egalisierten sie ihre bis dato beste WM-Platzierung aus dem Vorjahr. Jetzt ist der Ansporn und die Hoffnungen für das nächste Jahr besonders groß, findet doch die Weltmeisterschaft 2018 in Wien-Schwechat im Multiversum statt. Das erklärte Ziel ist ein Finaleinzug bei dieser WM.

Überzeugender Auftritt bei WM-Premiere

Als zweites Paar schickte der ÖTSV in China Václav Malek und Catharina Dvorak aufs WM-Parkett. Das aufstrebende Paar zeigte bei seiner WM-Taufe eine durchgängig starke Tanzperformance und belegte am Ende den 44. Rang. Malek/ Dvorak konnten sich in diesem Jahr mit ihren konstant guten Leistungen unter die Top 100 der Weltrangliste vorarbeiten.

 „Für unsere erste WM können wir ganz zufrieden sein. Unsere Trainer sind es zu mindestens. Die Videoanalyse zeigt auch eine Verbesserung, was uns am meisten freut. Wir verbringen jetzt noch ein paar Tage in China und freuen uns schon auf unser nächstes Turnier in Prag, wo wir die World Open tanzen“, zeigte sich Catharina Dvorak sehr glücklich nach ihrem erfolgreichen WM-Einstand.

Standardtanz - Nationaltrainer Helmut Hanke zeigte sich über die Leistungen der ÖTSV – Paare sehr zufrieden: „Beide Paare konnten ihre persönlichen Bestleistungen abrufen. Das Ambiente in der Sporthalle, mit sehr guter Stimmung, ermöglichte das entsprechende Performance-Fenster zu öffnen. In der zweiten Runde waren Vaclav Malek und Catharina Dvorak sehr positiv auf dem Parkett und gaben einen starken Auftritt. Im Semifinale zeigten Vasily Kirin und Ekaterina Prozorova innovatives, stimmungsvolles und bewegungstechnisch ausgezeichnetes Tanzen. Sie konnten einen positiven Eindruck hinterlassen.“

3-Fachweltmeister Zharkov /Kulikova

Die diesjährigen Europameister und Titelverteidiger Dmitry Zharkov und Olga Kulikova aus Russland waren auch bei dieser Weltmeisterschaft eine Klasse für sich. Mittlerweile konnten sie sich zum dritten Mal in Folge zum Weltmeister küren. Dahinter belegten die Dauerherausforderer aus Deutschland Simone Segatori und Anette Sudol den 2.Platz. Das deutsche Paar war 2014 der letzte Weltmeister, bevor die Dominanz der Russen begonnen hat. Für Segatori und Sudol war es gleichzeitig der letzte Auftritt bei den Amateuren. In der Zukunft werden sie in der Professional Divison am Parkett zu sehen sein.  Die Bronze-Medaille holten sich Evaldas Sodeika - Ieva Zukauskaite aus Litauen.

 

Ergebnisse WDSF World Championship Standard 2017

10.9.2017, Chengdu, China

 

1.           Dmitry Zharkov - Olga Kulikova                        RUS     

2.           Simone Segatori - Annette Sudol                      GER     

3.           Evaldas Sodeika - Ieva Zukauskaite                  LTU      

4.           Francesco Galuppo - Debora Pacini                 ITA       

5.           Vaidotas Lacitis - Veronika Golodneva           LTU      

6.           Alexey Glukhov - Anastasia Glazunova           RUS     

 

8.           Vasily Kirin - Ekaterina Prozorova                   AUT

44.        Václav Malek - Catharina Dovrak                      AUT

 

Die detaillierten Ergebnisse finden Sie hier: https://www.worlddancesport.org

 

Fotocredit: Hanke

 

VETCHY Christoph, CV / 11.09.2017
News: Presseaussendungen
World DanceSport Federation SportMinisterium

News aus dem Tanzsport:

Klubs in deiner Nähe:

Bundesland: