Facebook: ÖTSV Seite drucken

Grand Slam und Jugend WM in Moskau

Die Grand Slam Serie der World Dance Sport Federation machte dieses Wochenende in Moskau Station. Der vorletzte Grand Slam des Jahres verlief aus Sicht des österreichischen Paares Vasily Kirin und Ekaterina Prozorova enttäuschend. Die Beiden verpassten in den Standardtänzen am gestrigen Sonntag, 29.10.2017, knapp das Semifinale und belegten Platz 13. Parallel zum Grand Slam fand am Samstag in Moskau die Jugend Weltmeisterschaft im Kombinationstanz statt. Für Österreich belegten Tim Grabenwoeger - Cremar Natalie den geteilten 24. Platz.

Qualifikation für Grand Slam Finale

Nach dem 8.Platz bei der Weltmeisterschaft und mehreren zehnten Plätzen bei den letzten Stationen der Grand Slam Serie, zogen Vasily Kirin und Ekaterina Prozorova dieses Mal nicht ins Semifinale ein. Am Ende belegten sie aus ihrer Sicht wenig Zufriedenstellenden 13. Platz.  Trotz sehr guter Vorbereitung mit ihrer Haupttrainerin Yulia Spesivtseva-Lorenz in Moskau, reichte die Performance dieses Mal leider nicht für einen Top 10 Platz. Auf dem Weltklasseniveau entscheiden meistens nur Kleinigkeiten über eine bessere Wertung.

Im Gesamtranking aller bisherigen fünf Grand Slams findet sich das ÖTSV Paar auf Platz 9 wieder, was die Qualifikation für das Finale der Grand Slam Serie am 9./10. Dezember in Shanghai bedeutet. Kirin/ Prozorova tanzen dort gemeinsam mit den elf besten Teams des Jahres.

Favoritensieg von Zharkov/Kulikova

Die mehrmaligen Europameister und Weltmeister Dmitry Zharkov und Olga Kulikova aus Russland gaben sich auch dieses Mal keine Blöße und holten sich den nächsten Grand Slam Sieg. Den zweiten Platz belegten die drittplatzierten der Weltmeisterschaft Evaldas Sodeika - Ieva Zukauskaite aus Litauen vor den Italienern Francesco Galuppo - Debora Pacini.

Jugend Weltmeisterschaft Kombinationstanz

An gleicher Stelle holten sich die österreichischen Vertreter Tim Grabenwoeger - Cremar Natalie, am Samstag, den geteilten 24.Platz bei der Jugend WM im Kombinationstanz. Das Paar konnte bei seinem gemeinsamen Weltmeisterschafts - Debüt einiges an Erfahrung mitnehmen. Für den Trainer Zufar Zaripov war es ein gelungenes Debüt: „Ich bin zufrieden, sie haben die Trainingsleistungen gut umgesetzt, wir werden weiterarbeiten und ein gutes Ergebnis wird sich einstellen.“

Ergebnis WDSF Grand Slam Standard Moskau (RUS)

29. Oktober 2017

 

1.           Dmitry Zharkov - Olga Kulikova                RUS      
2.           Evaldas Sodeika - Ieva Zukauskaite          LTU     
3.           Francesco Galuppo - Debora Pacini            ITA      
4.           Evgeny Moshenin - Dana Spitsyna            RUS     
5.           Alexey Glukhov - Anastasia Glazunova     RUS     
6.           Vaidotas Lacitis - Veronika Golodneva       LTU

13.         Vasily Kirin - Ekaterina Prozorova          AUT

 

Fotocredit: Heidi Götz

VETCHY Christoph, CV / 30.10.2017
News: Presseaussendungen
World DanceSport Federation SportMinisterium

News aus dem Tanzsport:

Klubs in deiner Nähe:

Bundesland: