Facebook: ÖTSV Seite drucken

Europameisterschaft in den Standardtänzen als erstes Saisonhighlight

Am Samstag, 17.02.2018, steht in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen die Europameisterschaft in den Standardtänzen am Programm. Für den Österreichischen TanzSport-Verband gehen zwei Paare in den Bewerb: Die aktuellen Staatsmeister Vasily Kirin und Ekaterina Prozorova sowie die Vizestaatsmeister Klemens Hofer/Barbara Westermayer.

Titelverteidiger als Favoriten

Die Titelverteidiger und aktuellen Dominatoren im Standardtanz Dmitry Zharkov und Olga Kulikova aus Russland sind auch dieses Jahr wieder die klaren Favoriten auf den Sieg. Ihre ehemaligen stärksten Herausforderer Simone Segatori und Anette Sudol aus Deutschland haben sich Ende letzten Jahres von der Bühne der Amateurtänzer verabschiedet. Damit werden die Karten auf den Verfolgerpositionen hinter dem russischen Favoritenpaar neu gemischt. Die Drittplatzierten der letztjährigen Weltmeisterschaft - das litauische Paar Sodeika/ Zukauskaite - dürfen sich ebenso gute Chancen auf eine Medaille ausrechnen wie ihre Landeskollegen Vaidotas Lacitis und Veronika Golodneva. Nach den letzten gezeigten Leistungen gibt es 5 sichere Finalkandidaten, um den 6. Platz im Finale gibt es einen heißen Kampf.

Finalchance für Vasily Kirin und Ekaterina Prozorova

Da wollen die amtierenden Österreichischen Staatsmeister in Standard, Vasily Kirin und Ekaterina Prozorova mitmischen. Die beiden zeigten letztes Jahr mit mehreren Platzierungen in der Weltspitze auf und dürfen sich gute Chance auf einen Finaleinzug ausrechnen. 2017 belegte das ÖTSV – Paar bei der Standard-Europameisterschaft Platz 8. Ekaterina Prozorova zeigte sich kurz der dem ersten Saisonhighlight positiv gestimmt: “Wir haben mit unserem Trainer die Vorbereitung verändert, schauen wir, wie es sich auswirkt. Wir sind sehr motiviert und bereit um zu performen. Für die neue Saison haben wir wie immer den Plan, unsere Resultate von Turnier zu Turnier zu verbessern.“

Topmotiviert zum ersten Saisonhighlight

Zuversichtlich reisen auch die österreichischen Vizestaatsmeister Klemens Hofer/Barbara Westermayer an. Nach ihrer tollen Vorjahrssaison, in der sie unter anderem mit einem 12. Platz bei den Word Games aufzeigen konnten, ist das ÖTSV-Paar voller Tatendrang: „Wir sind sehr motiviert für die kommende Saison, freuen uns schon wieder frisch erholt und erneut gut vorbereitet die erste EM dieser Saison tanzen zu können. Unser Ziel ist es unser letztes EM Ergebnis von 2016 (Platz 38) zu übertreffen und eine gute Performance abzuliefern.“

 

WDSF European Championships Adult Standard 2018

17. Februar 2018, Kopenhagen/ Dänemark

 

Fotocredit: Gerhard Janoch

VETCHY Christoph, CV / 15.02.2018
News: Presseaussendungen
World DanceSport Federation
World DanceSport Federation
SportMinisterium

News aus dem Tanzsport:

Klubs in deiner Nähe:

Bundesland: