Facebook: ÖTSV Seite drucken

Campisi/ Burghardt werden WM-Vierte in Litauen

Wien, 10.05.2016. Am vergangenen Sonntag, 8. Mai 2016, ging im litauischen Kaunas die WM der Professionals im Showdance Standard übers Parkett. Das österreichische Paar Danilo Campisi und Julia Burghardt präsentierte sich in dem stark besetzten Teilnehmerfeld perfekt und reüssierte bei seiner WM-Premiere im Showtanz mit einem vierten Platz. Den Weltmeistertitel holten sich Donatas Vezelis und Lina Chatkeviciute (LTU).

Ziel erreicht

Zehn Paare traten am Sonntag in Litauen bei der WM der Professionals im Showdance Standard an. Für eine mehr als würdige Vertretung Österreichs am internationalen Showtanz-Parkett sorgten dabei Danilo Campisi und Julia Burghardt. In Litauen absolvierten sie ihre WM – Premiere. Und dies mit großem Erfolg.

Mit ihrer Kür „Sicily meets Austria“, mit der die beiden erst im März bei der Europameisterschaft in Wien vor heimischen Publikum ihre gemeinsame Feuertaufe im Showdance bravourös gemeistert hatten, schafften sie es erneut aufs Anhieb ins Finale der besten sechs Paare. 

„Es war eine gelungene Veranstaltung in einer tollen Halle. Leider war die erste Runde schon sehr zeitig am Nachmittag angesetzt, weswegen wenig Zuschauer da waren. Ich brauche immer Adrenalin, um meine Leistung punktgenau abrufen zu können und Motivation aufzubauen, das fällt ohne Publikum natürlich ungleich schwerer. Trotzdem waren wir mit unserer ersten Runde zufrieden. Beim Finale war die Stimmung dann sehr gut und wir konnten unsere Leistung nochmal steigern,“ schildert Danilo Campisi und führt weiter aus, „das Publikum ist bei unserer Show richtig gut mitgegangen und damit hatten wir unser erstes Ziel bereits erreicht – die Zuschauer zu berühren und mitzureißen.“

Das Starterfeld präsentierte sich dabei bei der WM in Litauen nahezu ident wie bei der Europameisterschaft in Wien Ende März. Die Überraschung des Abends lieferten dabei Donatas Vezelis und Lina Chatkeviciute, die mit ihrer technisch anspruchsvollen und emotional berührenden Kür „Rebirth oft he Swan“ Publikum wie auch Wertungsrichter zu beeindrucken wussten. Sie holten sich damit bei ihrer WM-Premiere gleich den Weltmeistertitel. Wie schon bei der EM sicherten sich Marco Spadafora und Edvige Maria Bilotti mit ihrer Show „Addams Family“ erneut den Vizetitel. Platz Drei ging an Igor Potovin und Daria Shevelilova aus Russland mit „The Gatsby“.

Am Ende hieß es für Danilo Campisi und Julia Burghardt Platz 4. Auch wenn es für einen Stockerlplatz knapp nicht gereicht hat, zeigten sich die beiden zufrieden: „Die größte Bestätigung war für uns die Reaktion des Publikums, das ist für uns als Künstler und Tänzer sehr wichtig. Natürlich wäre eine Medaille das Traumziel gewesen. Aber wir blicken auf diese WM sehr positiv zurück. Wir haben gegenüber der EM Punkte und einen Platz gutgemacht, dieser direkte Vergleich zeigt unsere Steigerung. Unterm Strich muss man das Ganze sportlich und objektiv sehen – die Drittplazierten waren technisch einfach noch ein bisschen besser als wir, deswegen hat es – noch nicht – für eine Medaille gereicht.“

Für das multitalentierte Tanzpaar richtet sich nach der intensiven WM-Vorbereitungszeit nun der Fokus wieder auf neue Aufgaben. Schon in diesen Tagen setzen sie ihre Fortbildung zum staatlich geprüften Trainer fort, die im Oktober mit einer Prüfung abschließt. Parallel dazu wollen sich Danilo Campisi und Julia Burghardt auch wieder verstärkt dem Coaching und der Betreuung ihrer Tanzpaare widmen. Für Julia steht außerdem eine Bewegungs- und Tanzpädagogik-Ausbildung am Programm.

Eine Fortsetzung am internationalen Showtanz – Parkett ist aber nicht ausgeschlossen, wie Danilo Campisi verrät: „Wir würden es gerne nochmal machen und eine neue Kür choreographieren. Denn es hat trotz der Intensität der letzten Monate sehr großen Spaß gemacht.“

Ergebnisse WDSF WM PD Showtanz Standard 2016, 08. Mai 2016, Kaunas/ LITAUEN

1.       Donatas VEZELIS/ Lina Chatkeviciute (LIT)

2.       Marco SPADAFORA / Edvige Maria BILOTTI (ITA)

3.       Igor POTOVIN /  Daria SHEVELILOVA (RUS)   

4.       Danilo Campisi/ Julia Burghardt (AUT) 

5.       Krzysztof MUSIOL  / Karolina ANIOL  (PL)  

6.       Marco  FESTA /  Samantha  NOSCHESE (ITA)  

 

+++Bildmaterial*+++

Danilo Campisi & Julia Burghardt c_Gerhard Janoch

Michael Schmalzbauer & Danilo Campisi & Julia Burghardt c_privat

10.05.2016
News: Presseaussendungen
World DanceSport Federation SportMinisterium

News aus dem Tanzsport:

Klubs in deiner Nähe:

Bundesland: