Facebook: ÖTSV Seite drucken

Anna Thurner aka Bgirl Ella gewinnt Bronze bei den Youth Olympic Games in Buenos Aires

Zum ersten Mal war Breakdance Teil der Olympischen Jugendspiele und die Österreicherin Anna Thurner, die der Breakdance Szene besser bekannt ist als Bgirl Ella, holte am Donnerstagabend mit ihrem russischen Partner Bboy Bumblebee gleich eine Bronzemedaille.

Im Kampf um die Bronze Medaille des Mixed Team-Battles konnten sich Ella und Bumblebee gegen Vicky (NED) und Bad Matty (ITA) durchsetzen. Den zweiten Platz machten Lexy (ITA) und Broly (ARG). Olympia Gold sicherten sich das Duo Ram (JPN) und B4 (VIE).

Anna die im Vorfeld mit ihrem Knöchel Probleme hatte, zeigte sich über die Bronzemedaille überglücklich: "Ich kann's nicht glauben, Ich spür' meine Beine vom harten Training heute noch, der Knöchel tut nicht mehr weh. Ich hab' mich extrem angestrengt in den letzten Tagen. Die Bronzemedaille ist jetzt die Belohnung!"

Ihr Trainer Vasilica Iancu ist mit der Leistung seiner Athletin überglücklich und hofft das Breakdance früher oder später auch bei den Erwachsenen olympisch wird: "Für uns ist das unglaublich wertvoll bei der olympischen Premiere gleich eine Medaille zu holen. Und ja, natürlich träumen wir davon, dass Breakdance einmal auch bei traditionellen Spielen im Programm ist. Ich glaube, mit dieser Show hier, den vielen begeisterten Zuschauern haben wir die olympische Türe weit aufgestoßen.“

Hermann Götz der Präsident des Österreichischen TanzSportverbandes zeigt sich von der gezeigten Leistung von Anna begeistert und erhöfft sich das der TanzSport in Zukunft beim IOC mehr Beachtung findet: „Unter dem Schirm des  WeltTanzSportverbandes sind viele Tanzsparten vereint. Es gibt nicht nur die traditionellen Sparten wie Latein- oder Standardtänze, Formationen, oder Showdance. Dazu gehören auch Rock ‚n Roll, Boogie Woogie, Rollstuhltanz und noch etliche mehr. Die WDSF bemüht sich schon seit vielen Jahren, die Kriterien des IOC zu erfüllen, um ins olympische Programm aufgenommen zu werden. Das IOC hat nun Breakdance als Bewerb für die olympischen Jugenspiele ausgewählt. Eine Teilnehmerin aus Österreich, Anna Thurner alias Ella hat die Qualifikation für die olympischen Jugendspiele geschafft. Dass sie zusammen mit ihrem Partner Bboy Bumblebee die Bronzemedaille errungen hat, ist natürlich sensationell. Wir gratulieren dazu ganz herzlich. Wie vielfach berichtet, wurden die Tanzbewerbe in Buenos Aires mit großer Begeisterung aufgenommen. Bleibt zu hoffen, dass der TanzSport nun beim IOC die Beachtung findet, die wir uns alle wünschen und erhoffen."

 

Fotocredit: © ÖOC/GEPA

VETCHY Christoph, CV / 13.10.2018
News: Presseaussendungen
World DanceSport Federation
World DanceSport Federation
SportMinisterium

News aus dem Tanzsport:

Klubs in deiner Nähe:

Bundesland: