Facebook: ÖTSV Seite drucken

Alle Augen auf Chengdu

25. September 2016. Gestern, Samstag, stand mit der Weltmeisterschaft in der Lateinamerikanischen Tänzen in Chengdu (CHN) einer der Saisonhöhepunkt am Programm. Die Latein-WM ist traditionell die größte und prominenteste WM im Tanzsport. Die zwei ÖTSV- Paare, Gustavs Ernest Arajs/ Katharina Würrer und Hunor Sebesi/ Jaroslava Huber, platzierten sich im vorderen Drittel des starken Startfeldes.

Vielversprechende Performance

Sein Land bei einer Weltmeisterschaft vertreten zu können, ist für jeden Sportler eine besondere Ehre. Gustavs Ernest Arajs/ Katharina Würrer, Dreifach-Staatsmeister Latein, sowie Hunor Sebesi/ Jaroslava Huber erfüllten diese Aufgabe am vergangenen Samstag mehr als zufriedenstellend.

Beide Paare qualifizierten sich auf Anhieb für die zweite Runde ohne in den Redance zu müssen.

„In der ersten Runde hatten wir noch nicht ganz unser Selbstvertrauen gefunden. Aber ab da konnten wir alles umsetzen, was wir uns vorgenommen hatten und haben uns am Parkett sehr wohlgefühlt. Das war einfach super,“ zieht Katharina Würrer ein positives Resümee. In der Endplatzierung landeten Arajs/ Würrer auf Platz 33 - 35.

Hunor Sebesi und Jaroslava Huber hatten bereits die ganze Woche im Vorfeld der WM in China verbracht, um an einem Tanzsport-Promotionprojekt in chinesischen Schulen teilzunehmen. Für die beiden die perfekte Einstimmung auf ihre WM-Premiere, die sie gestern erfolgreich absolvierten.   Mit Platz 31 - 32 platzierten sie sich am Ende noch vor ihren Landeskollegen Arajs/ Würrer.

Auch die Trainer zeigten sich mit den Leistungen ihrer Schützlinge sehr zufrieden.

Goffredo/ Matus gelingt Doppel

Letztes Jahr fand die Latein-WM auf heimischen Parkett im Rahmen der Austrian Open Championships statt. In einem spannenden Finale wurde dort mit Gabriele Goffredo und Anna Matus aus Moldawien ein würdiges neues Weltmeisterpaar gekürt. Nun gelang den beiden in Chengdu die erfolgreiche Titelverteidigung.

Auch die weiteren Podestplätze spiegelten eine Wiederholung der letzten Latein-WM wider. Nunmehrige Doppel-Vizeweltmeister sind Armen Tsaturyan/ Svetlana Gudyno aus Russland, erneut gefolgt von Andrei Balan/ Khrystyna Moshenska (GER).   

WDSF World Championship Latin
24.09.2016, Chengdu (CHN)

Die Ergebnisse der WDSF WM Latein 2016 auf  World Dance Sport Federation.

 

 

SOLLEREDER Anna, AS / 25.09.2016
News: Presseaussendungen
World DanceSport Federation SportMinisterium

News aus dem Tanzsport:

Klubs in deiner Nähe:

Bundesland: