Facebook: ÖTSV Seite drucken

Änderung der WDSF Kleiderordnung

Beim heurigen Annual General Meeting der WDSF wurde eine geänderte Kleiderordnung verabschiedet, die in vielen Punkten Veränderungen mit sich bringt.
Diese Änderungen sind nicht nur für die Turnierpaare von Interesse, auch die Trainer und vor allem die Schneider sollten sich damit eingehend befassen.

Eine ganz entscheidende neue Regelung bezieht sich auf die Latein-Outfits der Damen:
Das Kleid der Dame muss zukünftig einen Rock haben, der im Stillstand vorne und hinten die Hose überdeckt. Dies gilt auch und vor allem für die sogenannten "Gymnastikanzüge", die derzeit weit verbreitet sind. Zukünftig dürfen also keine Fransen, Bänder oder Netze mehr ohne einen darunter befindlichen Rock verwendet werden. Auch der Beinausschnitt der Höschen bzw. "Gymnastikanzüge" bei den Damen ist neu definiert.

Bitte lesen Sie dazu die WDSF Dress Regulations im Anhang der WDSF Competition Rules:
http://www.worlddancesport.org/Rule/Athlete/Competition

Diese neue Kleiderordnung der WDSF gilt ab sofort für alle WDSF Turniere!

Regelung für den ÖTSV:

Da laut Turnierordnung des ÖTSV in den Klassen B, A, S (Senioren, Allg. Klasse, Jugend, Junioren) die Kleiderordnung der WDSF gilt, sind diese Neuerungen auch in Österreich zu übernehmen.
Bei Turnieren des ÖTSV gilt diese neue Kleiderordnung ab 1.1.2015.

STEINERBERGER Peter, PS / 10.09.2014
News: Sport / Regelwerk
World DanceSport Federation SportMinisterium

News aus dem Tanzsport:

Klubs in deiner Nähe:

Bundesland: